Profizelt24 / Profizelt24 Magazin / Magazin: Ratgeber / Gartenzelt statt Gartenschuppen

Gartenzelt statt Gartenschuppen

Redaktion: 25. September 2015

Manchmal reicht der Platz in Haus und Garage einfach nicht mehr aus. Man macht sich Gedanken über neue Stellmöglichkeiten. Die Standardlösungen lauten meist Gartenschuppen, Pavillon oder Carport. Dabei gibt es Alternativen: Ein Gartenzelt. Welche Vorteile Ihnen dieses bringt, lesen Sie im Text.

Preiswert und schnell aufgestellt

Wegen seiner Robustheit hervorragend als Gartenzelt geeignet: WIKINGER Carport

Vergleicht man eine Zeltlösung mit einem Massivbauvorhaben ergeben sich wirtschaftliche und baurechtliche Vorteile. Ein Zelt ist preiswerter in der Anschaffung und der Aufbau muss nicht durch Behörden genehmigt werden. Das erlaubt es Ihnen, Ihr Gartenzelt unmittelbar nach dem Kauf einzusetzen. Der Zeitaufwand für das Aufstellen eines Zeltes ist im Vergleich zum Fertigstellen eines Massivbaus gering. Praktisch: Genauso schnell lässt sich das Zelt auch wieder zusammenbauen und beispielsweise weiterverkaufen.

Neben der Verwendungsmöglichkeit als wettergeschützter Standplatz für Landmaschinen, Gartengeräte oder Fahrzeuge. Ist auch ein Einsatz als mobiler Lagerraum für Holz oder andere Güter denkbar.

Darauf sollten Sie achten

WIKINGER Carport mit Gartenutensilien befüllt.

Da ein Gartenzelt im Normalfall bei Wind und Wetter ganzjährig draußen steht, muss es standfest und robust sein. Bestenfalls verfügt es über eine Statik und sehr dicke PVC-Planen mit einem strapazierfähigen Raster-Innengewebe. Das schützt die Plane davor durch Kälte und Hitze spröde zu werden. Eine hohe UV-Beständigkeit und eine 100% Wasserdichtigkeit der Plane sorgt dafür, dass Ihre eingelagerten Materialen licht- und feuchtigkeitsgeschützt stehen.

In unserem Sortiment finden Sie für dieses Aufgabengebiet das Wikinger Lagerhallen Zelt oder beispielsweise das Wikinger Carport Zelt: Diese weisen eine besonders stabile Konstruktion auf, die mit einem Bodenverankerungssystem wählbar für Erde oder Beton ausgeliefert werden. Profizelt24 garantiert bei richtigem Aufbau, dass das Zelt (je nach Typ) einer Windlast bis Windstärke max. 10 oder einer Schneelast bis zu max. 50 – 60 kg/qm stand hält.

Die Zeltplane besteht aus ca. 720g/m² schweren PVC-Material – vergleichbar mit einer LKW-Plane. Unsere Gartenzelte sind zu 100% wasserdicht. Hierfür wurden die Nähte extra in einem Hochtemperaturverfahren verschweißt. Die Plane ist UV-beständig und hat einen zertifizierten Lichtschutzfaktor von 80+. All diese Faktoren tragen dazu bei, dass sich unsere Wikinger-Produkte hervorragend für den ganzjährigen Einsatz eignen.

Fazit

Wer preiswert, schnell und einfach einen Unterstand sucht, kommt mit einem Gartenzelt voll auf seine Kosten und profitiert von einem Höchstmaß an Flexibilität und Mobilität, die ein Massivbau nicht leisten kann.