Profizelt24 / Profizelt24 Magazin / Magazin: Ratgeber / Partyzelt für Firmenveranstaltung einrichten

Partyzelt für Firmenveranstaltung einrichten

Redaktion: 05. Oktober 2015

Eine Firmenveranstaltung kann feierlich aber auch informell sein – manchmal auch Beides zusammen. Wird unter freiem Himmel gefeiert sollte neben dem wettergeschützten Unterstand auch die richtige Innenausstattung vorhanden sein. Worauf Sie achten sollten, lesen Sie im Text.

Ein Partyzelt bietet einen wettergeschützten Unterschlupf.

Bei Firmenveranstaltungen im Freien, sollte immer ein Partyzelt aufgestellt werden. Nur so ist man hervorragend gegen starke Sonneneinstrahlung oder plötzlich auftretende Regenschauer geschützt. Da das Mieten eines Partyzeltes auf Dauer teuer werden kann, empfehlen wir den Kauf. Das Zelt lässt sich über Jahre hinweg nutzen und nimmt eingelagert nur wenig Platz in Anspruch. Zu Präsentationszwecken kann im Vorfeld darüber nachgedacht werden das Zelt mit dem eigenem Firmenlogo zu bedrucken. Das ist gerade für Firmen interessant, die das Partyzelt auch auf externen Veranstaltungen wie beispielsweise Messen verwenden möchten.

Das Praktische am Partyzelt ist die hohe Flexibilität. Bei Regen und Wind können Sie alle Seitenwände und Eingänge schließen und sind damit perfekt vor dem schlechten Wetter und Kälte geschützt. Im Winter lässt sich das Zelt auch mit sogenannten Heizstrahlern oder -gebläsen aufwärmen. Bei Sonnenschein kann man beispielsweise alle Seitenwände entfernen. So entsteht ein großer Pavillon, der Schatten spendet.

Das Partyzelt einrichten: Innendekoration

Beispielsweise als Überdachung für Raucher nutzbar: der arabische Eingang

Je nach Größe des Partyzelts und der Anzahl der Mitarbeiter lässt sich das Zelt in verschiedene Bereiche aufteilen. Soll beispielsweise gegessen und getrunken werden, empfiehlt es sich platzsparende Biergarnituren aufzustellen. Eine Bar und ggf. ein Büffet sorgen dafür, dass sich die Mitarbeiter selbst bedienen können. Neben dem Essen darf natürlich auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Eine kleine Tanzfläche mit Musik oder Partyspiele, wie beispielsweise eine Tischtennisplatte sorgen für reichlich Abwechslung. Für die Raucher können vor dem Zelt Stehtische aufgestellt werden, bei Regen kann auch ein sogenannter arabischer Eingang als Überdachung für Raucher dienen.

Hat die Firmenveranstaltung einen eher informellen Charakter lassen sich Stühle wie im Kino nebeneinander aufstellen. Eine kleines Podest bzw. ein Rednerpult sorgen für die nötige Aufmerksamkeit beim Publikum. Bei größeren Veranstaltungen macht es Sinn eine Beschallungsanlage mit Mikrofon aufzustellen, so dass der Redner bis in die hinteren Reihen gut verstanden wird. Soll eine kleine Präsentation gezeigt werden, benötigt man einen Projektor, einen PC und eine Leinwand.

Nebeneinander aufgestellt Stühle bieten viele Plätze bei Präsentationen.

Bei der weiteren Innendekoration sollten Sie sich vom eigentlichen Grund der Firmenveranstaltung inspirieren lassen, feiern Sie beispielsweise 20jähriges Bestehen, dann könnte man, wie bei einer Geburtstagsfeier Girlanden, Konfetti und die Zahl 20 in verschiedenen Formen im Zelt aufhängen. Besonders schön und praktisch sind Lichterketten – gerade in der dunklen Jahreszeit.

Bei informellen Veranstaltungen bietet es sich an die neutrale Farbe Weiß zu verwenden. Hierdurch sind die Mitarbeiter nicht so abgelenkt und können sich voll und ganz auf den Redner bzw. die Präsentation konzentrieren.

Sollten sich feierliche und informelle Teile abwechseln, lässt sich die Innendekoration des Partyzelts dank der großen Eingänge schnell umbauen. Es sprechen also viele Gründe dafür Firmenveranstaltungen in einem Partyzelt durchzuführen.