• EXPERTENBERATUNG
  • 10 JAHRE ERSATZTEILGARANTIE
  • TOP-PROFIQUALITÄT
Magazin » Ratgeber » Private Gartenparty statt Disco

Private Gartenparty statt Disco – Outdoor feiern und Spaß haben

Eine Party unter Freunden zu feiern, macht eine Menge Spaß. Bei dem schönen Sommerwetter macht es vor allem Freude, seine Zeit draußen zu verbringen. Warum also nicht beides verbinden und im eigenen Garten eine Privatparty veranstalten? Mit der richtigen Planung wird es sicherlich ein unvergessliches Erlebnis! Wir geben euch Tipps, worauf ihr achten solltet und was eurer Party den letzten Feinschliff gibt!

Gästeliste – Wen wollt ihr einladen?

First things first: Wer darf zu eurer Party kommen? Bevor ihr euch an die Partyplanung macht, empfehlen wir euch festzulegen, wen und wie viele Gäste ihr gerne einladen möchtet. Je nach Personenanzahl, werdet ihr Sitzmöglichkeiten, Essen, Trinken, Programm etc. planen. Weiterhin wisst ihr auch in welche Richtung euer sommerliches Fußballevent gehen soll. Schließlich nimmt eine Party mit Opa, Frau und Kindern einen anderen Verlauf als eine Party, die rein vom Y-Chromosom dominiert ist.

Getränke & Essen

Gutes Essen und kühle Drinks machen fast so ziemlich alles besser – auch eure Privatparty. Deshalb ist es ratsam genug von allem einzuplanen. Jetzt wo ihr wisst, wer alles eingeladen ist, könnt ihr euch an die Planung rund ums leibliche Wohl machen. Wollt ihr selbst alles stellen? Oder möchtet ihr lieber die Gäste bitten, etwas mitzubringen? Wenn das feststeht, kann losgelegt werden.

Was braucht denn ein glücklich-umsorgter Partygast? An erster Stelle: Bier! Sascha, aus der Redaktion, empfiehlt das flüssige Gold auf 7-8 Grad herunterzukühlen. Das ist die ideale Temperatur für die Hopfenschorle und tut besonders gut bei den warmen Temperaturen im Garten. Denkt dabei auch an die „Fahrer“ unter den Gästen. Besorgt alkoholfreies Bier, damit auch diese sich zugehörig fühlen! Selbstverständlich schaden auch andere Soft- und Hard-Drinks keiner Party.

Was das Essen angeht, sind wir uns ziemlich einig: Ein großzügiges Barbecue ist die perfekte Ergänzung zu jeder Gartenparty. Wer es einfacher haben möchte, stellt einfach Snacks wie Chips, Erdnüsse usw. auf. Für das Grillen empfehlen wir euch sowohl mariniertes wie auch unmariniertes Fleisch einzukaufen – am besten verschiedene Sorten, dann ist jeder Gast mit seinen Wünschen bedient. Dazu passen natürlich Grillkäse, frisches Gemüse, Brot und wie Kati aus der Redaktion empfiehlt: Ananas vom Grill. Es ist eine besonders leckere, schnelle und gesunde Möglichkeit für einen Nachtisch.
Habt ihr besonders essfreudige Gäste? Dann können wir euch nur selbstgemachte Burger ans Herz legen. Diese machen deutlich schneller satt als mageres Putenfleisch und schmecken außerdem ganz vorzüglich mit dem markanten Raucharoma. Sollten euch die Kosten zu hoch werden, kann man auch darüber nachdenken die Gäste zu bitten als Partybeitrag Salate, Fleisch oder Getränke mitzubringen. Dass mindert nicht den Spaß – nur die Kosten.

Foods & Drinks für die Gäste
Private-Viewing im Garten

Das Drumherum – Schafft eure eigene Location

Das Setting ist entscheident. Damit sich eure Gäste wohl fühlen und miteinander ins Gespräch kommen, solltet ihr Kommunikationsorte schaffen und alles schön dekorieren.

Gemütliche Sitzplätze mit Sitzsäcken, Stühlen und Bänken – wenn es Essen gibt natürlich auch mit Tischen – sollten der Dreh- und Angelpunkt eurer Gartenparty werden – gerade wenn gegrillt wird. Damit sich keiner langweilt, kann man zudem eine Tanzfläche, einen Kicker oder eine Tischtennisplatte aufstellen. Alles gute Möglichkeiten, damit die Gäste ins Gespräch kommen, sich miteinander amüsieren und Spaß haben. Bei gutem, warmem Wetter könnt ihr auch Decken und Kissen auf dem Rasen verteilen, um weitere Sitzplätze zu schaffen.

Darüber hinaus empfehlen wir euch ein Partytzelt als Überdachung aufzustellen. Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand: Ihr schützt eure Gartenarty vor Regen, Sonne und Wind. Außerdem stellt ihr sicher, dass keine Pollen, Gräser und Staub in euer Essen hineingeweht werden.

Und nicht zuletzt könnt ihr einfach die hintere Wand eures Partyzelts als Beamer-Leinwand zweckentfremden. Beispielsweise um Reisefotos, Kunst oder Sportveranstaltungen zu zeigen!

Weitere Spielereien, die für Unterhaltung sorgen

Die Party soll unvergesslich werden? Dann überlegt euch ein kreatives Unterhaltungsprogramm. Hier ein paar Anregungen:

  • Hüpfburg oder Trampolin: Ganz genau! Hüpfen macht Groß und Klein Spaß und sorgt für die richtige Abwechslung.
  • Planschbecken oder Pool: Am besten ist natürlich ein Swimmingpool, damit viele Leute gleichzeitig ein kühlendes Bad nehmen können. Ist das aber nicht möglich, kann die kleine Variante in Form eines Planschbeckens die Kids begeistern und den Eltern ein wenig Ruhe schenken.
  • Tischkicker oder Tischtennisplatte: Hier kommen die Leute zusammen und spielen gemischt gegeneinander. Jeder lernt jeden kennen und es macht eine Menge Spaß. Beim Tischtennis bietet es sich an „Runde“ zu spielen, damit können möglichst viele Personen gleichzeitig beim Tischtennis mitmachen. Wer keinen Schläger hat, nimmt die Hand.
  • Ball: Ein Ball ist auch eine schöne Sache und kann Groß und Klein eine Freude bescheren. Ist genug Platz vorhanden, kann man auch ein kleines Fußballspiel starten.
  • (Retro-)Computerspiele: Früher war alles besser. Na ja, sagen wir mal es war einfacher – jedenfalls was Computerspiele angeht. Warum nicht mal virtuell gegeneinander antreten und die Klassiker spielen, beispielsweise Worms, Tekken oder Summergames. Wer es moderner mag, kann natürlich auch Karaoke singen, virtuell Fußball spielen oder einfach mal schauen, was es sonst noch so an virtuellen Partyspielen gibt. Den kreativen Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Wie ihr seht, kann eine Gartenparty zu einem besonderen Event gemacht werden. Sicherlich bedeutet es hier und da etwas Aufwand. Aber lasst uns nicht davor zurückschrecken. Denn ein solcher Abend bleibt euch und euren Gästen für immer im Gedächtnis.

Sucht ihr ein passendes Partyzelt für euer Event, dann schaut in unserem Shop vorbei. Dort findet ihr ein große Vielfalt an Partyzelten.

2018-06-07T11:14:27+02:00