Telefonische Expertenberatung unter: +49 (0)40 608 727 17
Praktische Tipps und Tricks zum Faltpavillon-Aufbau, Pflege und Standsicherung

100 % wasserdicht & UV-beständig

schnell aufgebaut

mit Gewichten besonders standsicher

Plane ist einfach gereinigt

Faltpavillon: Aufbau-, Pflege- & Beschwerungs-Tipps

Sie haben bereits einen oder möchten einen Faltpavillon für den privaten oder professionellen Einsatz kaufen? Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig, denn: Wir verraten unsere Tipps für den einfachen Aufbau! Aber nicht nur für den Aufbau Ihres Pavillon-Zeltes geben wir Ihnen hier praktische Anregungen, sondern auch für einen sicheren Stand sowie zum Abbau, der Pflege und Wartung. Werden Sie zum richtigen Faltpavillon-Profi!

Details zum Faltpavillon - Aufbau

Die Entscheidung über den Standort des Faltpavillons ist ausschlaggebend für den Aufbau

Der ideale Standort für den Aufbau wählen

Bevor wir Sie Ihren Faltpavillon aufstellen, müssen Sie sichergehen, dass Sie auch den passenden Aufstellort ausgewählt haben. Aber was verstehen wir unter einem "passenden Standort"? Wir empfehlen Ihnen, Ihren Stahl - oder Aluminium - Faltpavillon auf einem ebenerdigen Untergrund aufzustellen. Hier erfährt Ihr Modell den bestmöglichen Stand und Halt. Vergewissern Sie sich, dass keine Bäume oder Zäune im Weg stehen und dass Ihr ausgewählter Standort auch genügend Fläche zur Verfügung hat. Um eventuelle Stolperfallen zu vermeiden, raten wir Ihnen ebenfalls dazu Blätter, Steine oder Unkraut vom Untergrund zu entfernen. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Pavillon an einem windgeschützten Ort aufgestellt wird. Ist der ideale Standort festgelegt, muss die mitgelieferte Aufbauanleitung in Ruhe einmal durchgelesen werden.


Vor dem Aufbau des stabilen Faltpavillons sollte der Lieferumfang einmal sortiert werden

Vom Auspacken bis hin zum notwendigen Werkzeug

Haben Sie die Aufbauanleitung genaustens durchgelesen, raten wir Ihnen dazu, alle mitgelieferten Teile einmal auszupacken und zu sortieren. So schaffen Sie sich einerseits einen Überblick über die Lieferinhalte und können anderseits sichergehen, dass Ihre Lieferung auch vollständig ist. Auch wenn der Lieferumfang pro Modell etwas abweichen kann, werden alle Faltpavillons inklusive einer Aufbauanleitung, Planen, Konstruktionen, einer Aufbewahrungstasche und entsprechendem Montagematerial geliefert. Sie benötigen deshalb kein zusätzliches Werkzeug. Wir empfehlen Ihnen aber, einen Hammer noch hinzuziehen. Warum? Ganz einfach: Wird Ihr Pavillon im weichen Boden (z.B. der Rasen in Ihrem Garten) verankert, kommen Erdanker zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um spezielle Dübel, die sich per Hammer besser in den Boden befördern lassen und dafür sorgen, dass Ihr Pavillon auch bei Wind sicher am Untergrund stehenbleibt.

So viele Personen werden benötigt

Wir empfehlen den Aufbau mit einer weiteren Person durchzuführen. Gerade dann, wenn es um das Aufziehen des Pavillons via des Scherenmechanismus oder das Verstellen der Höhen geht, ist eine zweite Person von Vorteil. Binnen weniger Minuten ist Ihr Pavillon so schnell aufgebaut. Sie können den Aufbau aber auch alleine meistern. Doch sollte der Wind etwas toben, kann dieses Vorhaben dann doch etwas schwieriger werden. Auch ist die Pavillon - Größe über die Personenanzahl entscheidend. Während beim 3x3 m Faltzelt ein weiterer Helfer eine gute Unterstützung sein kann, raten wir Ihnen beim 5x5 m Pavillon zum Beispiel zu zwei weiteren Personen. Generell gilt auch hier das bekannte Sprichwort "Übung macht den Meister" - je öfter Sie den Pavillon aufbauen, desto leichter geht dieser von der Hand. Schritt - für - Schritt Video - Anleitungen für viele unserer Faltzelte (wie u.a. rechts zum Faltpavillon 3x3 Meter) finden Sie übrigens auf unserem YouTube-Kanal .

Dank des praktischen Scherenmechanismus ist der Faltpavillon schnell montiert

Die Pavillon-Montage kompakt erklärt

Führen Sie die Montage ausnahmslos entsprechend Ihrer Anleitung durch und weichen Sie nicht von dieser ab. Beginnen Sie damit, dass Sie die Ecken Ihrer Konstruktion gleichmäßig ein wenig auseinanderziehen. Sie werden sehen, wie leicht die Konstruktion sich auseinanderziehen lässt - diese Leichtgängigkeit hat sie dem sogenannten Scherenmechanismus zu verdanken. Dieser bietet zudem den Vorteil, dass Sie keine einzelnen Stangen individuell anbringen müssen - die Konstruktion kommt direkt in einem Stück. Legen Sie nun das Dach auf die Konstruktion und ziehen Sie diese (am besten gemeinsam mit einer weiteren Person) vollständig auseinander. Ziehen Sie nun die Pavillon-Standfüße aus den Eckstangen und stellen Sie Ihre gewünschte Höhe ein. Jetzt muss das Dach in die finale Position gebracht werden - verbinden Sie hierfür die Klettverschlüsse an den Ecken miteinander. Anschließend muss das Faltzelt per Bodenanker im Untergrund fest verankert sowie die Seitenwände via angebrachten Klettelementen befestigt werden - und fertig!

Tipp

Alle unsere faltbaren Pavillon-Typen sind höhenverstellbar. Aber wie erreiche ich am besten meine gewünschte Höhe? Ganz einfach: Stellen Sie zuerst Ihren Fuß auf den Faltpavillon-Standfuß und ziehen Sie anschließend am Konstruktions-Mechanismus. Stemmen Sie nicht von außen, sondern stets von innen, indem Sie beim Stemmen Ihren Fuß auf den Standfuß halten. Und schon haben Sie Ihre ideale Pavillon-Höhe!

Mithilfe strapazierfähiger Reißverschlüsse werden die Seitenteile praktisch miteinander verbunden

Seitenteile am Zelt befestigen - so geht's!

Die Seitenteile bzw. Seitenwände sind, abhängig vom Modell, mit integrierten Klettbändern und/oder Kunststoffhaken zum Einhängen am Gestänge ausgestattet. Miteinander kombiniert werden die einzelnen Wände dann via praktischen Reißverschlüssen, sodass keine Lücken zwischen den Planenteilen entstehen. Aber was, wenn Sie die Seitenteile nur schwergängig zusammengebracht bekommen, um die Reißverschlüsse zu verschließen? In einem solchen Fall, raten wir Ihnen dazu, die Spannung ein wenig zu drosseln. Ziehen Sie hierfür ein wenig an den roten Spannungsringen, mit welchen Sie die Höhe des Pavillons verstellen. Verliert die Konstruktion an Spannung, kommen die Seitenteile problemlos an den Ecken zusammen, sodass Sie diese leichtgängig per Reißverschluss miteinander verbinden können. Rasten Sie anschließend die Pavillon-Beine wieder ein - und fertig! Übrigens: Sind alle Pavillon-Beine vollständig ausgefahren und die Seitenteile richtig montiert, entsteht unten ein Luftschlitz - für eine effektive Luftzirkulation!

Tipp

Ist Ihr wasserdichtes Faltzelt vollständig aufgebaut, möchten wir Sie dazu einmal anregen, nochmals den gesamten Pavillon unter die Lupe zu nehmen und zu überprüfen, ob auch wirklich alle Teile entsprechend der Anleitung richtig montiert sind. Montage-Fehler können im schlimmsten Fall zur Beeinträchtigung der Sicherheit und Funktion führen. Achten Sie außerdem darauf, dass wenn Wind bzw. schlechtes Wetter aufzieht, die offenen Seiten Ihres Faltzeltes sich im Windschatten befinden, damit dieser nicht uneingeschränkt ins Pavilloninnere gelangen kann.

Details zur Zelt-Standsicherung

Faltpavillons stabil auf weichem Boden aufbauen

Damit Ihr Faltpavillon auf weichem Boden (z.B. aus Sand oder Rasen) stabil steht und bei Wind und Wetter standsicher ist, finden Sie Gewichte in unserem Angebot. Besonders Gewichtstaschen sind als Pavillon-Gewichte geeignet. Diese Gewichte bestehen aus hochwertigem und wasserdichtem Oxford-Material und weisen einen Reißverschluss auf. Öffnen Sie diesen und befüllen Sie die vier Gewichtstaschen mit Sand oder Kies, um ein höheres Gewicht zu erzielen. Nachdem alle Taschen befüllt sind, können Sie diese unkompliziert und schnell per Klettverschluss an den Standbeinen befestigen. Pro Standbein können Sie eine Belastung von ca. 25 kg erzielen und somit ein Gesamtgewicht von bis zu 100 kg.

Tipp: Um die Standfestigkeit Ihres Faltpavillons um ein Vielfaches zu erhöhen, ist eine Sturmsicherung genau die richtige Wahl. Die Sturmsicherung besteht aus 40 cm langen Erdnägeln, ca. 10 m langen Spanngurten, Ratschenspannern und einer Tragetasche. Die Erdnägel werden tief in den Untergrund verankert und die Spannseile in einem 45 Grad Winkel zum weichen Untergrund fixiert. Durch die Ratschenspanner werden die Spannseile dann auf Zug gebracht. Wir raten Ihnen stets, eine Sturmsicherung für Ihren Pavillon in Betracht zu ziehen und anderen Beschwerungen, wie z.B. den Gewichten, vorzuziehen. Die Sturmsicherung wird tief im Untergrund verankert - ein Zustand, der sich besser auf die Standfestigkeit Ihres Pavillons auswirkt als eine Beschwerung. Weisen Sie Ihre Helfer unbedingt auf die Spannseile hin, damit diese nicht über die Seile stolpern. Sturmsicherungs-Sets sind für alle Faltpavillons in unserem Sortiment erhältlich.

Planen Sie Ihr Faltzelt im Garten auf der Terrasse aufzustellen, benötigen Sie entsprechendes Zubehör zum Belasten des Pavillons. Für harten, festen Boden (z.B. Asphalt oder Beton) raten wir Ihnen zu folgenden Pavillon-Gewichten bzw. Produkten: Betonanker und Gewichtsplatten. Betonanker kommen immer dann zum Einsatz, wenn Sie Ihren Alu- oder Stahl-Pavillon regelmäßig an einer bestimmten Stelle aufstellen. Betonanker sind spezielle Zelt-Heringe, die Ihren Pavillon tiefgreifend am Boden fixieren. Da Sie bei dieser Variante Löcher in den Betonboden bohren, sollten Sie eine Bohrmaschine griffbereit haben. Soll der Pavillon wiederum mobil aufgestellt werden, z.B. beim Camping oder auf einer Messe, können Sie selbstverständlich keine Löcher in den festen Untergrund bohren. Die Lösung: Gewichtsplatten. Gewichtsplatten bieten wir in 4er-Sets an und schützen Ihren Pavillon u.a. vor starkem Wind. Alle vier Platten haben jeweils ein 6 kg Gewicht und erreichen zusammen ein Gesamtgewicht von 24 kg. Auch sind die Stahlplatten schnell befestigt - legen Sie diese einfach über die Standfüße Ihres Faltpavillons - und fertig!

Tipp: Möchten Sie zwei Faltpavillons miteinander verbinden, können Sie diese leicht per Verbindungsklemme koppeln. Diese Klemmen verbessern sowohl die Stabilität als auch die Standfestigkeit Ihres Pavillons. Befestigen Sie diese per Drehverschluss und rüsten Sie Ihren Pavillon zusätzlich noch mit einer Regenrinne auf. Diese wird per Klettverschluss an den Dachplanen angebracht und ist wie die Verbindungklemme in unserer Online-Rubrik Zubehör für Faltpavillons zu finden.

Details zur Faltpavillon - Pflege & Wartung

Mithilfe eines weichen Tuchs lässt sich der Faltpavillon einfach und effektiv reinigen

So wird die Plane passend und richtig gereinigt

Ob Sie sich für einen Profi-Faltpavillon mit einer Plane aus PVC oder aus Hochleistung-Polyester mit PVC-Beschichtung entschieden haben, eines steht fest: Die Pflege des Materials darf nicht vergessen werden. Verwenden Sie niemals die Waschmaschine zur Reinigung, diese kann das Material Ihres Zeltes nicht nur gänzlich beschädigen, sondern auch die Imprägnierung entfernen. Bezüglich des Daches - greifen Sie bei Ihrem Modell aus Polyester vielmehr auf ein feuchtes Tuch zurück, um das Pavillondach zu reinigen. Auch unsere Tent Protect Spezial Imprägnierung ist empfehlenswert. Dank dieses Sprays werden u.a. besonders helle Planen schmutzabweisender. Für Zelte mit PVC-Dachplanen wiederum eignet sich unser PVC-Reiniger hervorragend - perfekt auch für sehr hartnäckige Flecken. Bezüglich der Seitenwände - verwenden Sie keine Chemie-Produkte. Nehmen Sie vielmehr eine weiche Bürste, lauwarmes Wasser und Seife zur Hand, um eventuellen Schmutz wegzuwischen.


Der stabile Faltpavillon lässt sich schnell und sicher per Gestängetasche verstauen

Den Pavillon im vollen Umfang praktisch und sicher verstauen

Beim Kauf eines Faltpavillons in unserem Online-Shop erhalten Sie nicht nur Ihr gewünschtes Pavillon-Modell, sondern Sie profitieren zusätzlich von einer kostenlosen Zelt-Tasche. Diese eignet sich hervorragend für den Transport - steht z.B. ein mobiler Einsatz des Pavillons, u.a. beim Camping, bevor. Besonders praktisch ist die Tasche aber ebenfalls zum Verstauen des Pavillons. Ihr Faltpavillon ist dank der Tasche stets sicher eingelagert, denn: Sie ist wasserdicht und schmutzabweisend. Sie besteht aus hochwertigem Oxford-Material und trotzt somit Feuchtigkeit und Schmutz. Eine wichtige Eigenschaft, denn so wird die Entstehung von Rost am Gestänge verhindert. Ein ganz schön praktisches und zugleich wichtiges Zubehör! Unser Tipp: Erwerben Sie zusätzlich noch ein 2er-Taschenset, in dem Sie Ihre Seitenwände und Dachplane sicher einlagern.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Muss beim Abbau beim Zusammenlegen der Dachplane auf etwas geachtet werden?

Möchten Sie Ihr Faltzelt abbauen und die Plane des Daches sowie der Seitenteile verstauen, empfehlen wir Ihnen, dass Sie diese ordentlich zusammenlegen. Nehmen Sie auf jeden Fall das Dach vom Zelt ab, lösen Sie die Klettbänder und lagern Sie dieses nicht gemeinsam mit dem Gestänge ein. Nachdem Sie die Dachplane und Seitenteile zusammengelegt haben, raten wir Ihnen beides in separaten Taschen sicher einzulagern. Beim Kauf Ihres Faltzeltes erhalten Sie bereits eine kostenlose Zelt-Tasche für das Gestänge, für die Planen bieten wir zusätzlich ein Taschenset an, das aus zwei Taschen aus hochwertigem und wasserdichten Oxford-Material besteht. Haben Sie ein Zelt mit PVC-Plane gekauft, kontaktieren Sie gerne unseren Experten-Kundenservice für größere Taschen. Da PVC-Planen von der Haptik her der einer LKW-Plane ähneln und somit vom Material her dicker und schwerer sind, sind diese etwas voluminöser wie solche aus Polyester.

Alle unsere Faltpavillons lassen sich schnell und leicht aufbauen. Wussten Sie eigentlich, dass unser 3x3 m Faltpavillon mit Seitenwänden im Pavillon-Test 2021 von Gartenspring und Pflanzentanzen zu den besten Faltpavillons am Markt gekürt wurde? Dieser Pavillon überzeugte nicht nur mit seinem schnellen Aufbau (unter fünf Minuten), sondern vor allem mit seiner hohen Qualität und dass beim Aufbau kein weiteres Werkzeug notwendig ist. Einfach ein richtiger Preis-Leistungs-Sieger! Auch einige unserer Gartenpavillons wurden erst kürzlich prämiert - so z.B. unser Sunset Premium Gartenpavillon 3x4 m von der ComputerBild 2021.

Dank ihres kleinen Packmaßes sind Metall-Faltpavillons beliebte Strandzelte, die leicht zu transportieren sind und vor Ort für einen hohen Schutz vor UV-Strahlung sorgen. Bei Wahl eines Produktes mit Aluminium-Gestänge profitieren Sie zudem von einem geringen Gewicht. Sand ist jedoch häufig uneben und gerade im Sand, kann man ein wenig einsinken. Sie haben sich vielleicht auch eine Stelle am Strand ausgesucht, die an einem Hang sich befindet? Kein Problem! Auch wenn solche Situationen das gleichmäßige Aufstellen Ihres Faltpavillons verhindern, kann ein solches Problem einfach gelöst werden: dank der Höhenverstellbarkeit Ihres Pavillons. Sie können jedes einzelne Pavillonbein individuell in der Höhe verstellen, senken Sie z.B. zwei Beine ein wenig ab. Um auch die Standfestigkeit zu erhöhen (schließlich kann es am Strand auch mal windiger werden) raten wir Ihnen dazu, Ihren Faltpavillon mit Gewichten zu bestücken. Gewichte in Form von Gewichtstaschen bieten sich hier gut an. Mehr Informationen rund um das Thema Faltzelte als Strandzelte lesen Sie in unserem Magazin!

Profizelt24: Wir ❤ Zelte

Es sind noch Fragen offen? Rufen Sie unseren Experten - Kundenservice an!

Sie haben noch Fragen zum Aufbau, z.B. zur Befestigung der Dachplane, den Pavillon - Standfüßen oder zu den Zeltgewichten? Sie sind sich unsicher, welche Art der Gewichte am besten für Ihren Anlass passen? Oder haben Sie Ihren Traum - Pavillon bisher noch nicht gekauft und haben Fragen zu unseren Preisen, Größen, Qualitäten und Angeboten und wünschen sich eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an - unser Zelt - Experten - Kundenservice berät Sie gerne!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

+4904060872717
Mo-Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Sa 9:00 - 16:00 Uhr