Vergrößerung von Partyzelten

Die Sonne scheint und Ihr Partyzelt bietet Ihnen den optimalen UV-Schutz und Schattenplatz im Garten. Bald steht eine große Veranstaltung an oder Sie planen sogar Ihre Hochzeits-Party im eigenen Garten und benötigen deshalb ein großes Partyzelt? Ihr Pavillon ist für diesen bestimmten Anlass zu klein? Kein Problem, es gibt Möglichkeiten, zwei Partyzelte miteinander zu verbinden. Das ist in vielen Fällen günstiger, als ein größeres Einzelzelt zu kaufen. Wir verraten Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie mithilfe einer Verbindungsrinne Ihren Partyzelt Pavillon vergrößern können. 

Partyzelt behalten und erweitern oder neu kaufen?

Stellt sich die Größe Ihres Partyzeltes für Ihre bevorstehende Veranstaltung als zu klein raus, bieten wir Ihnen eine Lösung an, mit der Sie Ihren Pavillon einfach und stabil erweitern können. Schließlich soll das Partyzelt Platz für alle eingeladenen Personen schaffen und sie alle unter ein Dach bekommen.

Die Lösung liegt zum einen in einem Zubehör-Verbindungsstück. Sie benötigen eine sogenannte Verbindungsrinne (auch Regenrinne), die zwei Festzelte miteinander verbindet. Zum anderen brauchen Sie noch ein passendes Partyzelt in der Größe, um die Ihr ursprüngliches erweitert werden soll.

Der Neukauf eines größeren Einzelzeltes ist in vielen Fällen teurer als das Kaufen eines Verbindungsstücks wie die Verbindungsrinne und eines zusätzlichen zweiten Partyzeltes für die Zelterweiterung. Im Aufbau bietet sich zudem die Möglichkeit, nur ein Festzelt aufzubauen oder beide Partyzelte unabhängig voneinander aufzustellen – so wie es für Ihre Feier am besten passt.

Neben dem preislichen Vorteil bieten sich also auch Nutzungsvorteile bei Variabilität und Mobilität. Wägen Sie daher genau ab, ob Sie ein großes, neues Partyzelt kaufen oder Ihr ursprüngliches einfach und schnell erweiterbar machen.

Zeltvergrößerung mit Verbindungsrinne

Übrigens: Um herauszufinden, wie viele Personen in welches Partyzelt Festzelt-Modell passen, empfehlen wir die Anwendung unserer Faustformel. Mit dieser Faustformel können Sie schnell errechnen, für wie viele Personen Ihre Zelt-Konstruktion geeignet ist und wissen sofort, wenn der Platz für Ihre nächste Feier nicht ausreicht und Sie diesen vergrößern müssen.

So funktioniert die Verbindung von zwei Partyzelten

Zeltvergrößerung: 2 Varianten

Wir erklären Ihnen nun genau, wie Sie Verbindungsrinnen verwenden bzw. welche Größen für Ihr Gartenzelt miteinander kombinierbar sind. Haben Sie beispielsweise ein 6×6 m Partyzelt und wollen den Raum verdoppeln, dann können Sie Ihr Partyzelt mit einer 6 m Verbindungsrinne und einem zweiten 6×6 m Partyzelt vergrößern. Je nach Bedarf können Sie die Pavillons in 12 m Länge hintereinander oder in 12 m Breite nebeneinander stellen.

Hat Ihr Partyzelt nicht den gleichen Wert in der Länge wie bei der Breite, benötigen Sie ggf. zwei Verbindungsstücke verschiedener Längen, damit Ihr Festzelt sowohl hintereinander als auch nebeneinander gestellt werden kann. Dies funktioniert aber nur, wenn das hinzugekaufte Festzelt die gleichen Maße wie das alte Zelt hat.

Beispiel: Sie haben ein 6×8 m Partyzelt und kaufen ein weiteres Festzelt in den gleichen Maßen. Wollen Sie das Festzelt variabel sowohl hintereinander wie auch gelegentlich nebeneinander aufbauen, brauchen Sie je nach Aufbauvariante entweder die 6 m Verbindungsrinne oder das 8 m Verbindungsstück.

Wenn Sie das Zelt sowieso nur in der Länge aufstellen möchten, benötigen Sie nur die 6 m Verbindungsrinne und haben dann zwei verbundene Zelte in dem Maß 6×16 m. Wenn Sie das Zelt nur in der Breite aufbauen, brauchen Sie nur die 8 m Verbindungsrinne und haben dann zwei verbundene Zelte in dem Maß 12×8 m.

Wichtig ist aber, dass das hinzu gekaufte Zelt zumindest die gleiche Breite oder die gleiche Länge hat wie das Erstzelt, damit die Zeltkombination entweder in der Länge oder der Breite miteinander verbunden werden kann. So lässt sich beispielsweise ein 6×8 m Zelt mithilfe eines 6m Verbinders und einem zusätzlichen Zelt in den Maßen 6×4 m nur in der Länge kombinieren. Für eine Kombination in der Breite bräuchten Sie eine 8 m Verbindungsrinne und beispielsweise ein zweites Zelt in den Größen 3×8 m, 4×8 m, 5×8 m usw.

Dieses hochwertige Material wird verwendet: PVC

Die Verbindungsrinne besteht aus robustem PVC-Material mit Rasterinnengewebe. Wie auch PE, ist PVC wasserdicht und UV-beständig. PVC ist jedoch von noch höherer Qualität als PE und ähnelt von der Haptik her sogar der einer LKW-Plane. Zusammengefasst: PVC ist das optimale Material für stabile Partyzelte – und das nicht nur bezugnehmend auf die Verbindungsrinne. 

Möchten Sie Ihre Pavillons nicht nur für eine bestimmte Party nutzen, sondern über einen längeren Zeitraum oder sogar ganzjährig, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Pavillons mit PVC-Plane. Im Vergleich zum Pavillon mit PE-Plane, ist die PVC-Plane noch robuster, bietet eine bessere Isolation und ist vor allem eines: langlebiger. PVC ist zudem schwer entflammbar und so finden Sie in unserem Angebot auch feuersicher zertifizierte PVC-Pavillon Festzelte. Suchen Sie jedoch nach einem Pavillon Zelt, dass aufgrund seiner Leichtigkeit schnell aufgebaut ist und nach Ihrer Feier deshalb auch wenig Platz bei der Lagerung einnimmt, ist ein PE-Zelt genau passend für Sie.

Übrigens: Ihnen sind Ersatzteile Ihres Gartenzeltes verloren gegangen oder Sie möchten Ihr Gestell mit weiteren Seitenwänden oder einem Eingang ausstatten? Kein Problem! Wir haben für jedes Gestänge-Modell unseres Online-Shops Zubehör-Artikel im Angebot. Außerdem vergeben wir auf die meisten Produkte eine Ersatzteil-Garantie von zehn Jahren ab Kaufdatum!

Verbindungsrinne

Schon gewusst?

Die Verbindungsrinne wird in unserem Profizelt24 Online-Shop auch als Regenrinne bezeichnet. Warum? Die Antwort ist ganz einfach: Unsere Verbindungsrinnen sind bei Regen zu 100% wasserdicht. An den Seitenwänden der miteinander verbundenen Pavillons kann das Regenwasser problemlos ablaufen. Aber dieses Zubehör ist nicht nur zu 100% wasserdicht, sondern auch UV-beständig und schnell montierbar.

Wussten Sie außerdem, dass die Regenrinne auch bei faltbaren Pavillons, den Falt Pavillons eingesetzt werden kann? Während bei den Partyzelt Festzelten die Rinnen über Ösen mit Gummischlaufen am Gestänge des Pavillons befestigt werden, so werden diese bei Faltpavillons an den Dächern angebracht.

Gummischlaufen finden Sie übrigens auch in unserem Angebot – in unserem Online-Shop unter der Kategorie Zubehör. Wählen Sie das für Sie passende Set – ob 25 Stück oder 100 Gummischlaufen und Ihrem nächsten Fest im Garten steht nichts mehr im Wege! Neben Gummischlaufen führen wir außerdem auch Giebel- und Seitenwände, Taschensets oder Sturmsicherungen als Zubehör.

Fazit: Günstige Zeltvergrößerung ist ganz leicht

Kommt die Situation auf, dass Ihr Gartenzelt für Ihr anstehenden Fest zu klein ist, sollten Sie statt dem Neukauf eines größeren Zeltes über die Erweiterung Ihres Partyzeltes nachdenken. Neben einer hohen Variabilität im Zelt-Aufbau spart die Erweiterung des schon vorhandenen Zeltes Geld und Ressourcen. Zudem haben Sie dann zwei Zelte und können diese unabhängig voneinander für verschiedene Events mit unterschiedlichen Personen-Anzahlen einsetzen.

Sie wünschen sich noch mehr Informationen zur Vergrößerung von wasserdichten Partyzelten? Sie haben Fragen zu den verschiedenen Größen der Zelte und wie viele Personen in welches hineinpassen? Oder möchten Sie einfach gerne Ersatzteile bestellen? Unser Experten-Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer +49-40-7972446144, kommen Sie in Norderstedt bei Hamburg vorbei oder senden Sie uns eine E-Mail an: service@profizelt24.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Ideen für die Weiterverwendung unserer Partyzelte

Lassen Sie das Zelt, nachdem Sie Ihre Feier gebührend gefeiert haben, bis zum nächsten Jahr stehen, ohne es weiterzunutzen? Wir geben Ihnen in diesem Beitrag 5 Tipps für die Weiterverwendung der Profizelt24-Festzelte. Lassen Sie sich inspirieren!

Zeltgarage fürs Auto

Zeltgarage als Alternative zum Carport

Nicht immer bekommt man eine Baugenehmigung für einen Carport oder eine Garage. Als Alternative dient eine Zeltgarage, für welche als „fliegender Bau“ andere Regeln gelten. Alle Infos rund um diese Zeltlösung, lesen Sie in diesem Beitrag.