Glühwein, Tanne & Zimt - Holen Sie sich das Weihnachtsmarkt-Flair in Ihr Zelt!

Glühwein, Tanne & Zimt - Holen Sie sich das Weihnachtsmarkt-Flair in Ihr Zelt!

Stets besuchen Millionen Besucher die Weihnachtsmärkte in Deutschland und feiern gemeinsam Weihnachten mit ihren Familien, Freunden oder Kollegen bei einem Heißgetränk und etwas Süßem. Doch dieses Jahr zur Weihnachtszeit wird alles anders. Aufgrund der Corona-Pandemie wird dieses besinnliche Zusammentreffen entweder ausfallen müssen oder nur beschränkt möglich sein. Aber Weihnachten ohne Weihnachtsmärkte? Für uns unvorstellbar!

Unsere Idee: Holen Sie sich den märchenhaften Winterzauber doch einfach direkt zu sich nach Hause, in Ihren Garten! Wie Sie diese Idee gekonnt und Corona-konform umsetzen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. Und dazu gehört selbstverständlich auch selbstgemachter Glühwein – unsere zwei besten Rezepte gibt es in diesem Beitrag on top dazu!

Weihnachten & COVID-19 - Markt-Absagen & Regulierungen

Die Frage danach, ob Weihnachtsmärkte dieses Jahr trotz der Corona-Pandemie stattfinden dürfen, wird hitzig diskutiert. Christkindlmärkte sind ein wichtiger Bestandteil der deutschen Kultur und Tradition und richtige Besuchermagnete. Gerade jetzt, in Zeiten von COVID-19, können die Städte & Stand-Besitzer die Einnahmen der Märkte gut gebrauchen, doch die Sicherheit und die Einhaltung des Hygiene-Konzepts stehen an erster Stelle. Kann der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5 Metern zur nächsten Person eingehalten werden?

Einige Städte haben bereits eine Entscheidung getroffen. 

StadtAbsage oder Konzept?*Aktuelle Informationen auf:
KölnKölns größter Weihnachtsmarkt, der "Weihnachtsmarkt am Kölner Dom" sowie "der Markt der Engel" und das "Heinzels Wintermärchen" in der Kölner Innenstadt wurden offiziell abgesagt.Köln Tourismus
FreiburgDer Freiburger Weihnachtsmarkt sollte erst ohne Alkohol-Ausschank stattfinden. Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen wurde er doch schließlich komplett abgesagt.Weihnachtsmarkt Freiburg
FrankfurtErst sollten die Stände weitläufiger verteilt werden und weniger von der Anzahl sein. Für die Gastronomie sollten eigene Verzehr-Bereiche geschaffen werden. Doch auch der Frankfurter Weihnachtsmarkt wurde dann doch abgesagt.Weihnachtsmarkt Frankfurt
DortmundDer Dortmunder Markt sollte den größten Weihnachtsbaum der Welt beherbergen. Es waren Einlasskontrollen und Online- Gruppenanmeldungen über eine mobile App geplant. Alle Verzehrbereiche der Gastronomie sollten zudem eingezäunt werden und Besucher sich an Scan-Terminals mit ihrem Smartphone einchecken. So sollte die Besucheranzahl gemessen und die Dortmunder Weihnachtsstadt 2020 corona-konform umgesetzt werden. Doch auch die Dortmunder Weihnachtsstadt wurde nun abgesagt. Stadt Dortmund
MünsterDer traditionelle Weihnachtsmarkt in Münster sollte zuerst mit einer Masken-Pflicht, einer geringeren Standanzahl und einem Alkoholverbot ab 18.00 Uhr stattfinden. Aufgrund des Anstiegs der Corona-Fallzahlen wurde dieser abgesagt.Weihnachtsmarkt Münster
HamburgDie Christkindlmärkte in Hamburg sollen stattfinden, jedoch nicht vor Dezember 2020 öffnen. Das genaue Konzept ist aktuell noch nicht bekannt. Der beliebte Santa Pauli Weihnachtsmarkt auf dem Spielbudenplatz hingegen wurde offiziell abgesagt.Stadt Hamburg
MagdeburgDer Magdeburger Weihnachtsmarkt wird stattfinden. Die Weihnachts-Fläche wird jedoch von 17.000 m² auf 35.000 ² vergrößert, um die Einhaltung der Abstandsregeln zu gewährleisten.Magdeburger Weihnachtsmarkt

*Stand: 11.11.2020

Während die Stadt Köln sich für eine Absage entschieden hat, feilen andere Städte noch an einem Hygiene-Konzept oder beobachten die Corona-Fallzahlen. Fest steht jedoch: So richtig festlich werden die Weihnachtsmärkte nicht werden. Die Atmosphäre vor Ort wird nicht die gewohnte sein und mit Mund-Nasen-Schutz werden Sie die Gerüche von so einigen weihnachtlichen Gewürzen kaum wahrnehmen.

Spontan einen leckeren Glühwein mit Freunden oder Kollegen trinken wird nicht möglich sein. In Städten, wie beispielsweise in Dortmund, hätten Sie frühzeitig Ihren Besuch planen und darauf hoffen müssen, dass an Ihrem gewünschten Termin noch eine Anmeldung realisierbar ist. Flexibilität und Spontaneität wäre hier unmöglich gewesen. Auch müssen Sie aufgrund der Einlasskontrollen auf den Weihnachtsmärkten, die noch öffnen sollen, auf längere Wartezeiten und verkürzte Öffnungszeiten vorbereitet sein.

Für Sie klingt das eher stressig als entspannt? Die Märkte in Ihrer Stadt wurden bereits abgesagt? Holen Sie sich den traditionellen Weihnachts-Zauber in Ihren Garten und gestalten Sie Ihr eigenes Fest!

So führen Sie die Glühwein-Tradition in Ihrem Garten fort

Das gemeinsame, gemütliche und traditionelle Glühwein trinken auf dem Weihnachtsmarkt mit Arbeitskollegen und Freunden ist ein “muss” – jedes Jahr aufs Neue. Da aufgrund der Corona-Krise Gruppenbesuche auf den Märkten eingeschränkt werden oder nicht möglich sind, empfehlen wir Ihnen sich ein Zelt in den Garten oder auf Ihr Firmengelände zu stellen und hier nach dem Lockdown Light Ihre eigene Feier stattfinden zu lassen. Selbstverständlich sollte diese Idee nur dann umgesetzt werden, sobald es die Corona-Fallzahlen und die Bestimmungen der Bundesregierung es wieder zulassen.

Die Vorteile dieser Idee liegen auf der Hand:

  • Sie können, wann immer Sie möchten, flexibel Ihre Arbeitskollegen und Freunde zu sich nach Hause einladen.
  • Sie brauchen nicht online nach einem freien Termin zu suchen.
  • Sie müssen nicht die Uhr im Blick behalten, wann der Christkindlmarkt schließt oder Ihr gebuchter Zeitraum endet.
  • Sie brauchen sich keine Gedanken darum machen, ob Sie überhaupt einen Platz für Ihre Gruppe bekommen, denn im Zelt ist ausreichend Fläche für alle vorhanden.
  • Sie befinden sich ebenfalls an der frischen Luft, wo sich die Aerosole besser und schneller verteilen und können hier ebenfalls eine weihnachtliche und festliche Stimmung bei gutem Glühwein aufkommen lassen.
  • Sie begegnen keinen fremden Menschen, die potenziell mit dem Coronavirus infiziert sein könnten.
  • Sie können den Abend individuell, nach Ihren Wünschen, gestalten.
  • Sie müssen nicht ganz auf das Weihnachtsmarkt-Flair dieses Jahr verzichten.
  • Nach den Weihnachtstagen können Sie das Zelt einlagern und im kommenden Jahr für allerlei Festlichkeiten wiederverwenden

Wie Sie dieses Weihnachtsfest genau umsetzen können, verraten wir Ihnen nun Schritt per Schritt!

1. Entscheiden Sie sich für das passende Zelt

Im Winter ist es meistens relativ kalt und nass draußen, sodass Sie einen wetterfesten Unterstand benötigen. Schließlich möchten Sie Ihren Glühwein-Umtrunk nicht aufgrund von Regen oder Wind absagen müssen. Bevor Sie sich also um die Weihnachtsdeko, die Weihnachtsbeleuchtung und um die Getränke Gedanken machen, sollten Sie sich zuerst für einen Unterstand entscheiden. Unser Tipp: Nutzen Sie ein Partyzelt oder einen Faltpavillon.

Ein Partyzelt hat den Vorteil, dass Sie hier mehr Fläche zur Verfügung haben, die Sie z.B. für Bänke oder ein Buffet nutzen können. Auch können Sie bei Bedarf, feuersichere Trennwände aufstellen und so Ihr Partyzelt in zwei Bereiche unterteilen. Bei Profizelt24 sind alle Partyzelte zu 100 % wasserdicht, UV-beständig und stabil. Im Angebot finden Sie Partyzelte sowohl aus PE als auch aus PVC. Während es sich bei PE-Partyzelte um leichtere Modelle handelt, überzeugen PVC-Zelte mit einem Raster-Innengewebe, welches die Plane noch robuster und reißfester macht. Auch gibt es PVC-Partyzelte in feuersicher zu erwerben.

Ein Faltpavillon eignet sich wiederum perfekt als Glühweinausschank-Zelt im Garten. Binnen wenigen Minuten ist der Faltpavillon aufgebaut und darunter können Sie problemlos einen Tisch mit einem großen Glühweintopf platzieren. Hier können sich Ihre Gäste dann Ihr Heißgetränk abholen. Stellen Sie bestenfalls auch einen alkoholfreien Glühwein bereit, falls jemand mit dem Auto später nach Hause fährt. Wenn Sie sich für ein größeres Modell entscheiden, können Sie zudem Stehtische aufstellen. Bei Profizelt24 sind alle Faltpavillons zu 100 % wasserdicht, UV-beständig und UV-schützend sowie in zwei Materialien verfügbar: in Aluminium und in Stahl. Auch können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihr Modell mit oder ohne Seitenteile erwerben möchten. Da Sie den Faltpavillon im Winter aufstellen werden, empfehlen wir Ihnen ein Modell inklusive Seitenteile zu erwerben, denn diese bieten seitlichen Schutz vor Regen und Wind.

2. Beachten Sie die geltenden Corona-Regeln

Selbstverständlich muss Ihre Garten-Feier Corona-konform stattfinden. Dafür haben wir Ihnen 5 Tipps zusammengestellt:

  1. Kaufen Sie ein Partyzelt, dass von der Größe her, die Einhaltung des Mindestabstands Ihrer Gäste gewährleistet.
  2. Haben Sie stets die Verordnungen der Bundes- und Stadtregierung im Blick und halten Sie sich an die Maximal-Anzahl an Gästen für Privat-Feste.
  3. Stellen Sie ausreichend Desinfektionsmittel im Partyzelt zur Verfügung.
  4. Entscheiden Sie sich für ein Partyzelt entweder mit abnehmbaren Seitenteilen oder kaufen Sie Zelteingänge hinzu, um stets für Frischluft zu sorgen. Tipp: Lesen Sie in unserem Beitrag “Raumklima im Partyzelt beeinflussen” wie Sie genau für Frischluft im Zelt sorgen können, worauf zu achten ist und warum dieser Punkt insbesondere für die Gesundheit Ihrer Gäste so wichtig ist.
  5. Lassen Sie Ihre Gäste an kalten Tagen nicht frieren und kümmern Sie sich um eine Zeltheizung.

Zelteingänge, sowie Giebelseiten mit Fenster und Zeltheizungen finden Sie bei uns bereits im Online-Shop unter der Rubrik Zubehör. Für die Berechnung der Zeltgröße inklusive der Einhaltung des Mindestabstandes kontaktieren Sie gerne unsere Zelt-Experten, sie helfen Ihnen hier sehr gerne weiter!

3. Kümmern Sie sich um Getränke & Sitzgelegenheiten

Ist das Zelt aufgestellt, müssen Sie überlegen, ob Sie Bierzeltgarnituren oder Stehtische aufstellen und wie viele. Wenn Sie sich unsicher sind, wie viel Platz Sie für Ihre eingeladenen Gäste plus Sitzbänke benötigen, hilft Ihnen folgender Beitrag weiter: die richtige Größe von Partyzelten bestimmen. Partyzelte eignen sich hervorragend zur Platzierung von Bierzeltgarnituren während Faltpavillons passend für Stehtische sind. 

Überlegen Sie sich nun, welche Getränke Sie auf Ihrem Weihnachtsfest anbieten möchten. Eines darf selbstverständlich nicht fehlen: Glühwein.

Bieten Sie Glühwein sowohl mit Rotwein als auch mit Weißwein an. Aber kaufen Sie keinen bereits gemachten Glühwein im Supermarkt ein. Dieser ist zwar schnell serviert und Sie müssten das Fertigprodukt nur noch kochen, aber es kommt vom Geschmack her nicht an einen selbstgemachten Glühwein heran. Auch fehlt hier einfach der Geruch der ganzen Gewürze. Stellen Sie sowohl einen roten Glühwein als auch einen weißen Glühwein her. Die Zubereitung hierfür ist simpel. Damit Ihr Rezept auch ein Erfolg wird, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag unsere zwei besten Glühwein-Rezepte.

Möchten Sie einen etwas stärkeren Glühwein, können Sie zusätzlich auch Glögg anbieten. In diesem skandinavischen Heißgetränk wird nicht nur Rotwein verkocht, sondern zudem noch Korn oder Wodka sowie Gewürze wie u.a. Zimt, Kardamom oder Ingwer.

Für Ihren Getränkeeinkauf müssen Sie somit insbesondere eines kaufen: Wein. Wein ist die Haupt-Zutat jedes Rezeptes. Beachten Sie jedoch: je besser die Qualität Ihres Weines, desto schmackhafter wird Ihr selbstgemachter Glühwein. Kaufen Sie am besten deshalb Ihre roten und weißen Weine in guter Qualität für Ihren kleinen Weihnachtsmarkt zuhause. Aber denken Sie auch an die Autofahrer oder Kinder, die Sie zu Ihrem Weihnachtsfest einladen. Stellen Sie für diese Punsch, heiße Schokoladen und Tee bereit. Ohnehin gehört Punsch genauso zur Weihnachtszeit wie Glühwein!

4. Bereiten Sie "süße Versuchungen" vor

Neben Glühwein sollten Sie auch kleine Snacks bereitstellen, denn Alkohol kann schließlich ziemlich hungrig machen. Mit Weihnachten verbindet man insbesondere süße Versuchungen wie gebrannte Mandeln, Schokofrüchte, Waffeln und Gebäck. Und da Sie diese Köstlichkeiten auch auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt vorgefunden hätten, gehören diese auch auf Ihr Fest. 

Verteilen Sie auf Ihren Tischen in einem schönen Gefäß verschiedene Früchte in Schokolade ummantelt als Spieße. Ob Erdbeer-, Trauben-, Bananen- oder Apfelspieße, hier ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Träufeln Sie jetzt noch Nüsse oder Kokosraspeln auf die Schokolade und dieser Snack wird auch auf Ihrem Garten-Glühweinfest ein absolutes Highlight werden!

Sie besitzen einen Schokoladenbrunnen? Umso besser! Dann haben Sie ebenfalls die Option, ein Schokofrüchte-Buffet zu kreieren. Stellen Sie hierzu einfach den Schokobrunnen gefüllt mit Schokolade auf und daneben allerlei verschiedene Obstsorten sowie Holzspieße – und um Matschereien vorzubeugen, genügend Servietten.

Um Ihr Buffet noch weiter zu füllen, empfehlen wir Ihnen noch Waffeleisen aufzustellen, sodass sich Ihre Gäste dazu noch süße Waffeln zubereiten können. 

Und was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsbäckerei? Verteilen Sie auf Ihren Tischen oder Ihrem Buffet Ihre selbstgemachten Plätzchen und gebrannten Mandeln. Legen Sie dann noch Zimt- und Vanille-Stangen hinzu und Ihre Gäste werden dem weihnachtlichen Duft nicht mehr widerstehen können. Unser Tipp: Laden Sie Ihre Gäste nicht nur auf einen klassischen Glühwein zu sich nach Hause ein, verbinden Sie diese Gelegenheit doch gleich mit einem gemeinsamen Plätzchen backen. Auf den Biergarnituren im Partyzelt findet sich genügend Platz, um die Backbleche und den jeweiligen Teig unterzubringen.

5. Organisieren & basteln Sie eine Weihnachtsdeko

Holen Sie sich den Weihnachtszauber in den eigenen Heimatgarten mithilfe der passenden Weihnachtsdeko.

Im Folgenden verraten wir Ihnen unsere Top 6 Deko-Ideen:

Basteln Sie einen Adventskalender und hängen Sie diesen im Zelt auf

Basteln Sie einen Adventskalender, dessen Türchen groß genug für Kleinigkeiten sind. Spielen Sie z.B. mit Ihren Freunden ein Gesellschaftsspiel im Zelt und der Gewinner darf anschließend aus dem Kalender das passende Türchen für den jeweiligen Tag öffnen. Füllen Sie die Türchen z.B. mit Kurzen, Weihnachtsplätzchen oder Handwärmer für den Winter. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Und so ist der Kalender nicht nur nützlich, sondern eignet sich zudem als attraktive Deko.

Verwenden Sie Tannenbaum-Zweige als Deko

Sammeln Sie Zweige und stecken Sie diese zu einem schönen Gedeck mit z.B. Zimtstangen und kleinen Holz-Stücken zusammen. Binden Sie diese mit einer Schleife zusammen und verteilen Sie diese auf den Tischen im Partyzelt. Zusätzlich zu den Zweigen können Sie zudem noch einen Adventskranz gestalten und ebenfalls auf den Tischen verteilen. Jetzt fehlen nur noch Kerzen für ein weihnachtlich, romantisches Licht im Zelt sowie z.B. goldene Sterne für die Dekoration auf den Tischen.

Schaffen Sie eine romantische Weihnachtsbeleuchtung

Bei der Weihnachtsdeko darf eines nicht fehlen: das passende Licht. Ob als Zelt- oder Gartendeko, sorgen Sie für die perfekte Lichtinszenierung. Hängen Sie z.B. LED-Lichterketten um das Zeltgestänge, um den Zelteingang sowie an den Glühweinausschank. Auch an den Bäumen im Garten sowie an der Hauswand können Lichterketten zum Hingucker werden. Platzieren Sie außerdem Kerzen oder Windlichter auf den Tischen und stellen Sie außen vor dem Zelt Fackeln auf. 

Bauen Sie Geschenke als Dekoration

Nutzen Sie alte Pappkartons und bekleben Sie diese mit weihnachtlichem Geschenkpapier. Schnüren Sie anschließend eine Schleife und fertig ist Ihr erstes Geschenk! Bauen Sie gleich mehrere Geschenke und verteilen Sie diese als Weihnachtsdekoration im Zelt sowie als Gartendeko im Vorgarten. Verwenden Sie am besten verschiedene Geschenkpapiere für den noch schöneren Weihnachtseffekt!

Integrieren Sie christliche Elemente

Sie haben ein Krippenspiel zu Hause, dass die Geburt von Jesus darstellt? Ob aus Holz oder anderen Materialien – stellen Sie dieses Krippenspiel ebenfalls im Zelt oder als Gartendeko auf. So erinnern Sie an den christlichen Ursprung von Weihnachten. Wenn Sie zudem die Möglichkeit haben, an Heu oder Stroh zu gelangen, können Sie dieses zusätzlich am Krippenspiel ausbreiten. An den Advent-Sonntagen bzw. an den Feiertagen schafft diese Krippenspiel-Szenerie außerdem den perfekten Ort, um Ihrem Kind die Weihnachtsgeschichte zu erzählen.

Stellen Sie einen Weihnachtsbaum auf

Der Weihnachtsbaum gehört genauso zu Weihnachten wie der Schneemann. Stellen Sie einen kleinen Weihnachtsbaum in Zeltnähe auf und schmücken Sie diesen mit Lichterketten, Kugeln und Schleifen. Für den ganz besonderen Wow-Effekt können Sie auch gleich mehrere Bäume in Ihrem Garten mit Lichterketten versehen, sodass Ihr gesamter Heimatgarten zur leuchtenden Weihnachtsoase wird. Bei Schnee können Sie auch gerne einen Schneemann dazu bauen, sollte jedoch dieses Jahr keiner oder nicht genügend fallen, dekorieren Sie doch einfach mit Schneekugeln! Jetzt fehlen nur noch die Weihnachtsmusik und der Weihnachtsmann!

Leckere Glühwein-Rezepte zum selbst kochen

Damit Ihr heimischer Christkindl-Markt auch zu einem Erfolg wird, empfehlen wir Ihnen weißen Glühwein und Glühwein mit rotem Wein anzubieten und selbst zu kochen. Im Folgenden finden Sie für beide Wein-Varianten ein einfaches Rezept!

Rezept mit Rotwein für 8 Personen

Zutaten:

  • 1000 ml Rotwein
  • 500 ml Wasser
  • 2 Stangen Zimt
  • 10 Nelken
  • 6 Sternanis-Kapseln
  • 2 unbehandelte Bio-Orangen
  • Teebeutel

Rezept-Anleitung:

  1. Mischen Sie die 500 ml Wasser zusammen mit dem Wein. Verwenden Sie für dieses Rezept am besten einen trockenen Rotwein für einen noch besseren Geschmack.
  2. Füllen Sie einen Teebeutel mit den Zimtstangen, Nelken und Sternanis-Kapseln und binden Sie diesen zu. Geben Sie diesen anschließend in den Topf, wo sich der Wein befindet.
  3. Erhitzen Sie den Wein und die Gewürze und bringen Sie diese kurz zum Kochen bevor sie alles für mindestens 20 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.
  4. Schneiden Sie in dieser Zeit die Bio-Orangen in Scheiben und geben Sie diese in den Topf hinzu.
  5. Nachdem der Wein inklusive der Gewürze genügend geköchelt hat, können Sie den Teebeutel entnehmen und bei Bedarf, Zucker in den Topf hinzufügen. Durch den Zucker wird Ihrem Glühwein eine Süße verliehen. Entscheiden Sie selbst, wie süß Sie Ihre Flüssigkeit haben möchten, ob 2 oder 3 Esslöffel Zucker Ihnen reichen. Unser Tipp: Benutzen Sie braunen Zucker.
  6. Fertig ist Ihr erster selbst gebrauter Glühwein, lecker!

Rezept mit Weißwein für 8 Personen

Zutaten:

  • 800 ml weißer Wein
  • 400 ml weißer Traubensaft
  • 4 Tl Honig
  • 4 Stangen Zimt
  • 8 Streifen unbehandelter Orangen

Rezept-Anleitung:

  1. Mischen Sie den Weißwein mit dem Traubensaft. Verwenden Sie auch für dieses Rezept keinen lieblichen Wein, da das Endprodukt sonst zu süß werden könnte.
  2. Schneiden Sie Ihre Orange in Streifen und geben Sie diese gemeinsam mit dem Honig und den Zimtstangen in den Topf.
  3. Erhitzen Sie den Topf und lassen Sie anschließend diesen bei geschlossenem Deckel 15 Minuten ziehen und köcheln.
  4. Falls Sie Ihre Flüssigkeit noch süßer haben möchten, können Sie noch Zucker der Zubereitung hinzufügen – jedoch verleiht sowohl der Honig als auch der Traubensaft schon eine gewisse Süße.
  5. Fertig ist Ihr weißer Glühwein, lecker!

Tipp:

Sie können bei den Rezepten außerdem Zitronen-Streifen hinzufügen. Auch wenn diese ursprünglich nicht in der Rezeptur vorgesehen sind, kann eine Zitrone Ihrem Heißgetränk ein noch stärkeres Aroma verleihen. Probieren Sie es aus!

Fazit

Dieses Jahr werden immer mehr Christkindlmärkte und historische Weihnachtsmärkte aufgrund von COVID-19 abgesagt oder mit strikten Hygiene-Vorschriften versehen. Spontan den Advent oder die Feiertage mit Freunden und der Familie auf einen Punsch oder Glühwein zu verbringen, wird nur eingeschränkt möglich sein. Wir empfehlen Ihnen deshalb sich das weihnachtliche Flair einfach zu sich in den Heimatgarten zu holen. Mitsamt der passenden Weihnachts- und Gartendeko, einem wettergeschützten Zelt, süßen Versuchungen und selbst kreierten Glühwein wird dieses Vorhaben zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Selbstverständlich müssen Sie auch bei dieser Umsetzung die geltenden Corona-Regelungen beachten, jedoch sind diese problemlos umzusetzen und Sie gewinnen zudem ein gewisses Maß an Flexibilität dazu. 

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne persönlich! Unsere Telefonnummer lautet +49 (0)40 – 608 727 17. Auch können Sie uns eine E-Mail an service@profizelt24.de senden oder vor Ort in unserer Filiale in Norderstedt bei Hamburg vorbeikommen.

Geschrieben von:

Julia

Julia schreibt für das P24-Magazin und freut sich schon sehr auf die (Vor-) Weihnachtszeit. Gerade in Zeiten wie diesen, ist es großartig zu sehen, welchen wichtigen Beitrag Zelte leisten.

Artikel teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte Sie auch interessieren:

Vergrößerung von Partyzelten

Ihr Partyzelt ist für einen bestimmten Anlass zu klein? Kein Problem, es gibt Möglichkeiten, zwei Partyzelte miteinander zu verbinden. Wir verraten Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie mithilfe einer Verbindungsrinne Ihren Partyzelt Pavillon vergrößern können.