exkl. MwSt.

Anlehngewächshäuser

Ähnliche Produkte

Winterfestes Anlehngewächshaus für den Pflanzen-Eigenanbau kaufen

Winterfeste Anlehngewächshäuser kaufen

Bauen Sie Ihre eigenen Gemüse-Pflanzen im Garten oder der (Dach-) Terrasse an! Jetzt Ihr Anlehngewächshaus beim Fachhändler günstig kaufen!

Beliebte Anlehngewächshäuser

6 Vorteile von einem Anlehngewächshaus

  1. 1

    Das „halbe“ Gewächshaus wird an der Hauswand montiert – das perfekte „Wandgewächshaus“ bzw. „Anbaugewächshaus“ bei begrenztem Platzangebot!

  2. 2

    Die Wärme-Eigenschaften der Hauswand werden aufgenommen & so ein gesundes Wachstum Ihrer Pflanzen gefördert.

  3. 3

    Obst und Gemüse kann im Anstellgewächshaus bei Wind und Wetter angebaut werden – selbst im Winter!

  4. 4

    Durch die Fenster im Dach gewährleisten Anlehngewächshäuser stets eine effektive Luftzirkulation.

  5. 5

    Dank der lichtdurchlässigen Verglasung profitieren Ihre Pflanzen stets von viel Wärme.

  6. 6

    Das Anlehngewächshaus ist für viele Standorte und Einsätze konzipiert – ob auf dem Balkon, der Terrasse oder als Wintergarten.

Schon gewusst?

Unsere Pflanzenhäuser sind mit einer praktischen Schiebetür ausgestattet. Die Tür benötigt nach vorne heraus keinen zusätzlichen Raum zum Öffnen und gewährleistet somit eine platzsparende Nutzung. Ein großer Vorteil unseres Anlehngewächshauses, das sich dadurch auch optimal auf kleinen Balkonen aufstellen lässt. Mehr zum Thema Balkon-Gewächshaus lesen Sie im Balkon-Ratgeber.

    Ein Anlehngewächshaus aus Glas vs. Polycarbonat

    Ein Anlehngewächshaus aus Glas zeichnet sich insbesondere durch eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit aus. Licht ist für ein gutes Pflanzenwachstum zwingend erforderlich. Im Vergleich zu einem Kunststoff-Gewächshaus, wie z.B. aus Polycarbonat, ist ein Anlehnglashaus jedoch vom Gewicht schwerer und vom Preis her teurer.

    Ein Anlehngewächshaus aus Polycarbonat ist ebenfalls lichtdurchlässig. Ein solches Gewächshaus hebt sich speziell durch eine sehr hohe Langlebigkeit sowie einer sehr guten Isolierung heraus. Das Dach und die Wände der Anlehngewächshäuser in unserem Shop bestehen aus Polycarbonat-Doppelstegplatten und sind „Made in Germany“. Mit einer Stärke von ca. 10 mm (ADENA und EDEN) oder 16 mm (FLORA und ELLA) ist dieses Material zudem gut vor Hagel gerüstet.

    GlasPolycarbonat
    äußerst lichtdurchlässig
    UV-beständig & lichtdurchlässig
    in attraktiven Formen erhältlich
    äußerst langlebig & robust
    hoch witterungsbeständig
    bricht Licht ohne Brennglaseffekt
    vom Preis her teurer
    wärmedämmend

    Was ist besser: ein Anlehngewächshaus aus Holz oder Alu?

    Alle Anlehngewächshäuser in unserem Sortiment bestehen aus Aluminium und sind somit sehr stabil und langlebig. Die Konstruktion zeichnet sich durch massiv ausgeführte Aluminium-Hohlkammerprofile aus. Auch sind die Aluminium-Anlehngewächshäuser äußerst verwindungssteif und tragfähig zugleich. Das bedeutet, dass die Anlehngewächshäuser mit Schnee belastbar und somit winterfest sind.

    Ein Holz-Anlehngewächshaus ist vom Material her pflege- und wartungsintensiver als Aluminium. Auch ist ein Holz-Produkt witterungsempfindlich. Aus diesen Gründen verkaufen wir ausschließlich Alu-Produkte.

    Natürliche Anlehngewächshäuser aus Holz kaufen

    Holz

    • vom Preis her günstiger
    • wirkt sehr naturverbunden
    • ist witterungsempfindlich
    • sehr pflege- & wartungsintensiv
    Langlebige Anlehngewächshäuser mit stabiler Aluminium-Konstruktion

    Aluminium

    • langlebig & hoch rostbeständig
    • resistent gegen Schädlings- & Pilzbefall
    • sehr witterungsbeständig
    • pflegearm

    Unsere Anlehngewächshaus Größen

    Besitzen Sie einen großen Garten mit viel Platz auf der Terrasse, möchten die ganze Familie mit Tomaten, Gemüse und Kräutern versorgen oder Pflanzen mit verschiedenen Pflanzabständen zueinander anbauen, ist ein Anlehngewächshaus in großer Größe optimal. Die größten Häuser in unserem Sortiment sind: FLORA 26, ELLA 36, EDEN 26 und ADENA 14. Mit einer Firsthöhe von ca. 228 cm eignet sich zudem insbesondere das Modell ELLA für den Anbau von hochwüchsigen Pflanzen.

    Leben Sie in einem (Reihen-)Haus mit kleinem Garten oder möchten sich an das Thema Selbstversorgung erst einmal langsam herantasten, empfehlen wir ein Anlehngewächshaus in kleiner Größe, wie: ADENA 12, EDEN 22, FLORA 22 und ELLA 32. Mit einer Tiefe von ca. 78 cm und einer Firsthöhe von ca. 202 cm ist speziell das ADENA-Modell für Standorte mit geringem Platzangebot passend.

    Welches Gewächshaus für den Balkon optimal ist

    Für den Einsatz als Balkon-Gewächshaus eignen sich alle unsere Gartenhäuser. Besonders das Anlehngewächshaus ADENA 12 ist mit einer Tiefe von ca. 77 cm und Breite von ca. 151 cm sehr schmal und somit ideal für Balkone kleiner Größen geeignet. Wichtig bei der Wahl des Balkon-Gewächshauses sind Ihre Anbauziele. Planen Sie z.B. auf hochwüchsige Pflanzen, wie Tomaten, zu setzen, benötigen Sie ein hohes Balkon-Gewächshaus. 

    Die Lösung: EDEN 22 oder ELLA 32. Diese Balkon-Gewächshauser bieten viel Raum in die Höhe und somit ideale Wachstumsbedingungen für u.a. Tomaten.

    Ein kleines Anlehngewächshaus auf dem Balkon

    Wichtig:

    Möchten Sie das Gewächshaus auf einem großen Balkon aufstellen, sollten Sie das maximale Höchstgewicht Ihres Balkons kennen und beachten. Bedenken Sie deshalb, dass zuzüglich des Gewichts des Balkon-Gewächshauses das Ihrer Pflanzen, Regale und Werkzeuge addiert wird.

      Gewächshaus-Linien im Vergleich

      Wir führen vier (Balkon-)Anlehngewächshäuser-Produktlinien: ADENA, EDEN, FLORA und ELLA. Der größte Unterschied der Linien liegt in der Gewächshaus-Tiefe. So weist ein ADENA-Treibhaus eine Tiefe von ca. 77 cm und ein ELLA-Modell von ca. 197 cm auf. Benötigen Sie also ein kleines Gewächshaus, das Sie auf kleinstem Raum montieren möchten, empfehlen wir ein ADENA-Gewächshaus. Setzen Sie auf ein ELLA-Treibhaus, wenn Sie ein begehbares Gartenhaus präferieren. Dank der großen Breite lassen sich Gehwege, Abstellflächen und Tische im Haus unterbringen.

      Ein weiterer, großer Unterschied liegt in der Stärke des Materials. Während die ADENA- und EDEN-Produkte mit ca. 10 mm starken Polycarbonat-Doppelstegplatten verglast sind, weisen die FLORA- und ELLA-Varianten ca. 16 mm starke Platten auf und sind dadurch noch stabiler. Plus: Das Anlehngewächshaus FLORA und ELLA sind im modernen Anthrazit erhältlich.

      Ein stabiles ELLA-Anlehngewächshaus kaufen

      Die Linien-Unterschiede auf einem Blick

      Stabiles Anlehngewächshaus der ADENA-Line entdecken

      ADENA

      • Tiefe: ca. 77 cm
      • Firsthöhe: ca. 202 cm
      • Traufenhöhe: ca. 175 cm
      • kleinste Größe: ADENA 12
      • größtes Modell: ADENA 14
      • Farbe: Alu Natur
      ADENA-Gewächshäuser zeigen
      Tiefe EDEN-Anlehngewächshauser entdecken

      EDEN

      • Tiefe: ca. 147 cm
      • Firsthöhe: ca. 223 cm
      • Traufenhöhe: ca. 175 cm
      • kleinste Größe: EDEN 22
      • größtes Modell: EDEN 26
      • Farbe: Alu Natur
      EDEN-Gewächshäuser zeigen
      Moderne FLORA-Anlehngewächshauser entdecken

      FLORA

      • Tiefe: ca. 142 cm
      • Firsthöhe: ca. 212 cm
      • Traufenhöhe: ca. 175 cm
      • kleinste Größe FLORA 22
      • größtes Haus: FLORA 26
      • Farbe: Anthrazit
      FLORA-Gewächshäuser zeigen
      Große ELLA-Anlehngewächshäuser kaufen

      ELLA

      • Tiefe: ca. 194 cm
      • Firsthöhe: ca. 228 cm
      • Traufenhöhe: ca. 175 cm
      • kleinste Größe: ELLA 32
      • größtes Haus: ELLA 36
      • Farbe: Anthrazit
      ELLA-Gewächshäuser zeigen

      So geht der Anlehngewächshaus Aufbau

      Bei uns können Sie IhrAnlehngewächshaus selber bauen. Sie brauchen also keine Fachfirma für den Aufbau beauftragen, lediglich ein grundlegendes handwerkliches Geschick ist von Vorteil. Damit der Aufbau einwandfrei vonstattengeht, sollten Sie beim Montieren stets der Bauanleitung folgen.

      In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung sind alle notwendigen Schritte im Detail aufgeführt. Zusätzliche Tipps finden Sie außerdem in unserem Aufbau-Ratgeber, sowie drei im nachfolgenden Abschnitt.

      Das stabile Anlehngewächshaus selber bauen

      3 Tipps für den Aufbau

      1. 1

        Wählen Sie den richtigen Standort aus. Das Treibhaus sollten Sie an einem windstillen Standort anbringen.

      2. 2

        Achten Sie darauf, dass keine großen Bäume in Reichweite sind. Bei Einsatz als Balkon-Gewächshaus: Kennen und beachten Sie die maximale Traglast des Balkons.

      3. 3

        Überprüfen Sie den Anlehngewächshaus-Bausatz auf Vollständigkeit. Ist das Material vollständig, sortieren Sie es.

      Häufig gestellte Fragen

      Braucht man für das Anlehngewächshaus eine Baugenehmigung?

      Braucht das Anlehngewächshaus ein Fundament?

      Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Anlehngewächshauses?

      Das könnte Sie auch interessieren:

      Unser Service

      Sie würden gerne Pflanzen draußen anlegen und wünschen sich eine persönliche Beratung zu unseren Gewächshäusern? Oder würden Sie gerne mehr zum Material, UV-Schutz, dem Dach, der Verglasung oder den Fenstern erfahren? Kein Problem! Gerne berät unser Experten-Kundenservice Sie! Gemeinsam finden wir Ihr passendes Wunsch-Gewächshaus – egal, ob für den Garten, Balkon oder die Terrasse!

      Experten-Hotline

      service-lukas

      Ähnliche Produkte

      *1 Unser ursprünglicher Gesamtpreis in diesem Shop inkl. 19% MwSt.