8 Häufige Fehler beim Kauf von Partyzelten

Hat man einen eigenen Garten, liegt es nahe, den Sommer mit tollen Gartenpartys und Grillfesten zu verplanen. Da das Wetter nicht immer mitspielt, bietet es sich an, ein robustes Partyzelt zu kaufen, welches man in der Zwischenzeit einlagert und dann für jede Party-Gelegenheit hervorzaubert. Da es sich – im besten Fall – um eine einmalige Anschaffung handeln sollte, sollte es auch gleich ein hochwertiges Produkt sein. Wir geben Tipps, wie Sie die häufigsten Fehler beim Kauf eines Partyzeltes vermeiden können.

Was beim Kauf eines Partyzeltes nicht passieren sollte

Ein Partyzelt besteht aus Plane und Gestänge. „So viel kann man da ja nicht falsch machen“, könnte man sich nun denken. Doch bei der Auswahl des richtigen Modells bis hin zur richtigen Qualität gibt es durchaus einiges zu beachten. Wir beleuchten die häufigsten Kauf-Fehler bei Partyzelten.

1. Die falsche Größe

Dass das Partyzelt nicht größer als der eigene Garten sein sollte, erklärt sich von selbst. Zu klein sollte es aber natürlich auch nicht sein, bevor am Ende die Hälfte der Gäste im Nieselregen steht oder das Buffet woanders untergebracht werden muss. Deshalb ist eins ganz wichtig: die richtige Abmessung der verfügbaren Fläche, auf der das Festzelt stehen soll.

Wie Sie dann die richtige Größe Ihres Zeltes leicht per Faustformel berechnen können, lesen Sie in diesem Ratgeber-Beitrag. Hier erfahren Sie außerdem, wie Sie die richtige Größe für eine bestimmte Anzahl an Personen kalkulieren können, sowie inklusive Bierzeltgarnituren.

Ist das Festzelt doch einmal zu klein, kann man es übrigens auch via Verbindungsrinne mit einem anderen Zelt praktisch verbinden und so die Fläche verdoppeln und ein noch größeres Zelt zaubern. 

 
Falsche Größe

2. Ungeeignete Zeltplane

Ungeeignete Zeltplane

PE (Polyethylen) ist ein stabiler, aber günstiger und wasserdichter Kunststoff, der von preisbewussten Kunden durchaus für seine Qualität und Leichtigkeit geschätzt wird. Außerdem ist eine PE-Plane zudem UV-beständig und gerade wegen der Leichtigkeit des Materials, fällt der Aufbau des PE-Zeltes nicht schwer und ist schnell und flexibel zu bewerkstelligen.

Wollen Sie jedoch zum Beispiel Fackeln oder einen Grill in direkter Zeltnähe aufstellen, empfehlen wir den Einsatz von PVC-Planen als Dachplane. PVC ist nicht nur schwer entflammbar, sondern zudem sehr robust, stabil und ähnelt von der Haptik her einer Lkw-Plane. Wie auch bei PE, bietet ein PVC-Zelt einen hohen UV-Schutz und ist wasserabweisend.

In unserem Online-Shop finden Sie PVC-Partyzelte mit feuersicher zertifizierten PlanenDiese bieten einen noch höheren Schutz vor Bränden und sind teilweise sogar für öffentliche Veranstaltungen gesetzlich vorgegeben.

3. Die falschen Verschlüsse

Die Seitenwände von Pavillons verlaufen nicht über die gesamte Länge, sondern bestehen aus ca. 2 m langen Planenteilen. Damit Wind und Regen an der Verbindungsstelle nicht eindringen, werden Dachschals über das Gestänge und die Lücke zwischen den Planen gelegt – bei vielen Partyzelten erfolgt dies mit Klettverschlüssen. Dieser Windstop-Mechanismus hält zwar, wie der Name vermuten lässt, den Wind vom Innenraum fern, jedoch auch frische Luft.

In unseren Pavillons verwenden wir bei Profizelt24 klimatisierende Seitenteile (teils mit Fenstern), welche nicht verklettet, sondern mit Gummischlaufen am Gestänge befestigt werden. Darüber liegen Dachschals, damit das Eindringen von Wind und Regen verhindert wird. Durch dieses Prinzip gibt es einen besseren Luftaustausch und im Zelt wird es nicht stickig.

Weitere Tipps zur richtigen Belüftung in Partyzelten erfahren Sie in unserem Video:

Die falschen Verschlüsse

4. Nicht wasserdicht

nicht wasserdicht

Hat man beim Kauf des Festzelts ein richtiges Schnäppchen geschlagen, sollte man sich nicht zu früh freuen – obwohl die meisten Kunststoffe bei Pavillons wasserdicht sind, sind die Nähte oftmals der schwache Punkt.

Die Partyzelte von Profizelt24 sind dank verschweißter Nähte zu 100% wasserdicht. So können Sie sicher sein, dass es während der Party nicht in den Nudelsalat tropft – und der Preis ist trotzdem genauso attraktiv. Schauen Sie dem Regen lieber durch das Fenster zu, als ihn in das Zelt hineinzulassen.

5. Kurzlebiges Gestell

Möchten Sie möglichst lange Freude an Ihrem Zelt haben und es über mehrere Jahre einsetzen, empfehlen wir, dass Sie sich mit den Qualitätsunterschieden des Gestänges auseinandersetzen.

Besonders langlebig und stabil ist Ihr Partyzelt, wenn es ein massives, vollverzinktes Gestänge aus Stahl hat. Eine Vollverzinkung schützt besser als eine Pulverbeschichtung, da die Rohre von innen und außen legiert werden, während eine Pulverbeschichtung in der Regel nur von außen aufgetragen wird.

Zusätzlich können Sie auch die Wandstärke sowie den Durchmesser der Stahlrohre vergleichen. Besonders standsicher und für den längeren Einsatz geeignet ist das Gestänge unserer PRO Ultra Partyzelte mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm und einer Wandstärke von bis zu 1,6 mm. Bei diesem Festzelt handelt es sich um ein PVC-Zelt von höchster Qualität. Zelte aus PVC erkennen Sie in unserem Online-Shop an der Bezeichnung PRO

Kurzlebiges Gestänge

6. Geringe Standsicherheit

Geringe Standsicherheit

Vom Gestänge kommen wir auch direkt zur Standsicherheit Ihres Festzeltes. Gerade in windigen Gegenden möchten Sie natürlich ein sicheres Festzelt haben und keine wackelige Angelegenheit. Für maximale Standsicherheit sollten Sie beim Kauf des Zeltes auf folgende Punkte achten:

  • Dachverstärkung und zusätzlicher Bodenrahmen (für maximale Standsicherheit)
  • Durchgesteckte Verbolzung (für maximale Stabilität)
  • Extra große Standfüße
  •  

 

Für die zusätzliche Absicherung gibt es Sturmsicherungen mit Erdnägeln oder Betonankern, sowie Seitenaussteifungs-Sets bei uns als Zubehör zu kaufen. Zudem bieten wir auf ausgewählte Pavillons ein Sicherheits Plus Paket an. 

7. Keine Ersatzteile

Sie haben seit Jahren Freude an Ihrem Pavillon, haben es immer vorbildlich und trocken eingelagert und nun ist es doch passiert: Eine Plane ist eingerissen oder ein Bolzen zu Bruch gegangen. Im schlimmsten Fall war der Pavillon ein günstiges Angebot in einem Supermarkt von einem unbekannten Hersteller und Sie müssen sich überlegen, wie Sie es nun reparieren können, ohne gleich ein neues Zelt kaufen zu müssen.

Bei Rissen in PE- oder PVC-Planen besteht die Möglichkeit, die Dachplane selbst zu reparieren. Ist etwas anderes kaputt, sollte man die Ersatzteile direkt beim Händler kaufen können. Bei Profizelt24 bieten wir Ihnen für viele Zelte eine garantierte Ersatzteilversorgung von 10 Jahren ab Kaufdatum an. So brauchen Sie sich nie mehr Sorgen um Ersatzteile machen, selbst wenn mal ein Ersatzteil verloren gehen sollten.

Keine Ersatzteile

8. Nicht gekauft, sondern geliehen

Partyzelt kaufen oder leihen

Fragen Sie sich am besten frühzeitig: Wofür und wie oft werde ich mein Festzelt benötigen?

Wenn Sie bereits wissen, dass Sie voraussichtlich öfter ein Partyzelt benötigen, dann ist es günstiger, sich ein hochwertiges Modell aus PVC zu kaufen, als immer wieder eines mieten.

Außerdem können Sie so frei wählen – die Größe, Farbe, ob mit oder ohne Fenster und ob die Seitenwände einzeln abnehmbar sein sollen. Auch muss es Ihnen keine Sorgen bereiten, sollten Sie Schrauben o.Ä. verlieren – dann bestellen Sie einfach Ersatzteile. Wenn Sie jedoch ein Zelt mieten und Ersatzteile verlieren, müssen Sie ggf. dafür aufkommen und das erhebt den Preis dann erneut.

Sie haben noch weitere Fragen?

Sie sind sich noch unsicher wegen PVC und PE? Sie wünschen sich eine Beratung zur Größe, Farbe, Reparatur, den Seitenwänden und den Pavillon Ersatzteilen? Unsere Experten beraten Sie gerne direkt am Telefon unter +49-40-7972446144, vor Ort in Norderstedt bei Hamburg oder per E-Mail: service@profizelt24.de

Geschrieben von:

Alexander

Partyzelte sind unglaublich vielseitig einsetzbare Produkte. Umso bedauerlicher ist es, wenn typische Fehler begangen werden. Ich hoffe, diese Übersicht hilft diese zu vermeiden.

Artikel teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte Sie auch interessieren:

Erleben Sie die EM 2021 mit Freunden im Garten per Zelt, Leinwand und Beamer!

EM 2021: Laden Sie zur Live-Übertragung in Ihren Garten ein!

Holen Sie sich das Stadion-Feeling der EM 2021 nach Hause – mithilfe eines Zeltes, einer Leinwand, eines Beamers, leckeren Fußball-Snacks und passender Deko! Wie genau das geht und was es zu beachten gilt, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. Plus: Einen EM-Spielplan gibt’s on top dazu!

4 Gründe warum Faltpavillons die idealen Strandzelte sind

Wir finden: Ein Faltpavillon ist ein Must-have beim Badeausflug und ein ideales Strandzelt. Warum wir Ihnen gerade zum Faltpavillon raten und nicht zu einem anderen Zelt oder einer Strandmuschel und was genau für einen Faltpavillon am Strand oder Badesee spricht, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag!