Nutzung von Zelten im Sportverein

Lager- und Partyzelte sind gerade für Vereine im Sport von großem Vorteil. Bei Veranstaltungen kann schnell ein wettergeschützter Raum für Mitglieder des Sportvereins und Besucher geschaffen werden. Zudem lassen sich die Partyzelte leicht transportieren, sind flexibel auf- und abbaubar und können bei Nichtgebrauch platzsparend eingelagert werden.

Wir haben den Sportverein USEDOM-BEACHCUP Förderverein e.V. besucht, der regelmäßig auf Usedom Beach-Volleyball-Turniere veranstaltet. Vereinsmitglied und Vorstand Peter Mähl erzählt Ihnen in diesem Interview-Beitrag, wie Partyzelte bei Turnieren genutzt werden und warum gerade dieses Pavillon Festzelt ideal für den Vereinssport ist. Außerdem gehen wir in diesem Beitrag noch auf ein weiteres, wichtiges Thema ein: die Corona-Pandemie. Welche Möglichkeiten Corona im Sport bietet und wie insbesondere Partyzelte während der Corona-Krise nützlich sind.

Partyzelte für den Vereinssport & Fitnessstudios

Partyzelte sind beliebte Pavillons, die gerne für den Vereinssport eingesetzt werden. Ob für den Fußball, Tennis, Handball oder Hallensport – sie eignen sich perfekt als Vereinszelt. Und seit der Corona-Pandemie sieht man Partyzelte auch vermehrt in Fitnessstudios. Aber warum gerade dieser Pavillon? 

3 Gründe für den Einsatz von Partyzelten im Sportverein

Ein wichtiger Faktor ist die Größe. Ob 3×2 m Partyzelte, 6×12 m Partyzelte oder große 8×8 m Partyzelte – für jedes Sportangebot gibt es die passende Größe zu erwerben. Auch können Sie Ihren Partyzelt Pavillon nach Bedarf auch vergrößern.

Eine Zelt-Lösung ist vom Preis her für den Sportverein günstiger als ein Massivbau. Natürlich könnten Sie sich auch einen Pavillon wo mieten, jedoch zahlen Sie dann pro Miete und sollten Rissen oder Schäden entstehen, erhöhen diese den Preis nochmals. Beim Kauf eines Pavillons können Sie diesen außerdem nachhaltig verwenden und somit immer wieder nutzen, wann immer Ihr Sportverband dieses benötigt. 

Das Besondere an Zelte: sie sind mobil, d.h., sie können diese jederzeit auf- und abbauen und flexibel für Ihre Zwecke einsetzen. Ob heute als Richterzelt auf einem großen Turnier, wie zum Beispiel auf der Islandpferde WM 2019 oder morgen als Getränke- und Wetterunterstand während des Outdoor-Workouts oder Golf-Turniers. Auch für den Trainingsbetrieb sind Pavillons äußerst praktisch – ob Faltpavillons als schattiges Plätzchen für die Ersatzbank im Rugby eingesetzt werden oder Partyzelt Festzelte als Anmeldungs-Zelt für Schulsport-Olympiaden oder als überdachter Raum für einen Kurs – hier gibt es unzählige Optionen. Außerdem wichtig zu nennen – Sie können Ihren Pavillon das ganze Jahr über verwenden – so auch im Winter bei Nässe und Schnee. Partyzelte eignen sich zudem als Umkleiden für die Sportler eines Turnvereins oder anderen Sportstudios. 

Die Entwicklung des Corona-Virus - eine Chance für Fitnessstudios?

Die Corona-Krise hat neben vielen anderen Branchen auch die Fitness-Branche und somit insbesondere die Fitnessstudios getroffen. Bevor erste Lockerungen aktiv wurden, konnten Sportliebhaber via Online-Video-Plattformen und Videos von zu Hause aus trainieren, um sich fit zu halten. Außensport war zuerst schwierig, da Stationen für z.B. Outdoor-Krafttraining geschlossen und nicht erlaubt wurden. Möglich waren jedoch kleine Joggingrunden oder ein Personal Training mit einem Personal Trainer z.B. durch einen Park. Dann die große Erleichterung für Sportler: Fitnessstudios durften wieder öffnen und der Vereinssport im Freien realisiert werden. Durch die Corona-Pandemie haben Themen wie Gesundheit und Hygiene eine völlig neue Bedeutung und Gewichtung für den Sportbetrieb bekommen, sodass neue Konzepte erstellt werden mussten. 

Die Indoor-Sporthalle muss nach draußen, ins Freie organisiert werden – nur so ist für genügend Frischluft, Abstand und für gesunde Teams gesorgt.

Hier bietet die Krise neue Möglichkeiten im Sport und somit für die Zeltbranche. Denn wie kann man das Fitnessstudio besser in ein Outdoor-Studio verwandeln als mit einem mobilen Zelt? Ein Zelt ist schnell aufgebaut und bei Wahl eines Partyzeltes bietet es ebenfalls genügend Platz für den Unterstand von Geräten und für viel Bewegung bei Kursen.

Dank abnehmbarer Seitenwände einiger Pavillons können Trainer so auch selbst die Luftzirkulation steuern und die Seitenwände so passend einsetzen. Dadurch dass Festzelte UV-beständig und wasserdicht sind, kann das Training so auch bei Hitze und schlechtem Wetter stattfinden. Zudem bleiben Ihre Geräte vom Fitnessstudio trocken und werden ausreichend geschützt.  

Halten Sie sich also fit , lassen Sie auch in schwereren Zeiten Ihre Fitness nicht außer Acht und trainieren Sie ab sofort im Freien – ein Partyzelt macht es möglich! Aber auch bei Sportanlagen aus Zelten gelten Regeln: der 1.5 m Abstand zu anderen Mitgliedern muss stets eingehalten werden.  

Interview: Ein Sportevent mit Partyzelten

Hallo Herr Mähl, vorweg erstmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein Interview genommen haben.

Gerne, aber Sie müssen mich nicht siezen, verbleiben wir doch beim du. Das wirkt nicht so förmlich. Wir sind ja keine Bank, sondern ein Sportverein (lacht).

(Lacht ebenfalls) Das stimmt! Ich finde auch, dass „du“ besser passt. Also fangen wir mal an. Wie lange gibt es euren Sportverein schon und was macht ihr genau?

Der Verein wurde 2005 gegründet und dient zum einen der Organisation und Durchführung des jährlichen Beachvolleyball-Sport-Events „Usedom-Beachcup“. Zum anderen wollen wir natürlich das Interesse am Sport – insbesondere am Beachvolleyball – fördern. Deswegen organisieren wir Trainings-Camps und Wettkämpfe und kümmern uns um die Nachwuchs- und Vereinsförderung.

Und wie ist der Verein entstanden?

Ich habe jahrelang mit Freunden Beachvolleyball gespielt. Irgendwann kam der Punkt, an dem wir beschlossen, einen Verein zu gründen, damit wir Beachvolleyball-Turniere besser organisieren können. So kam es zur Vereinsgründung 2005. Seitdem ist unsere Anzahl an Mitgliedschaften stetig gewachsen. Mittlerweile ist der Usedom-Beachcup gemessen an der Teilnehmerzahl das weltgrößte Beachvolleyballturnier.

Das ist beeindruckend und vor allem auch eine große logistische Herausforderung, die jedes Jahr wiederkehrt. Wie wichtig sind da mobile Unterstandlösungen wie Partyzelte oder Faltpavillons?

Ohne geht es nicht. Wir benötigen bei der Durchführung von Veranstaltungen organisatorische und logistische Stützpunkte. Da wir am Strand kein Vereinshaus haben, sind Zelte die Lösung! Sie lassen sich schnell aufstellen und bei Nichtgebrauch platzsparend einlagern.

Was für Zelte habt ihr und wofür nutzt ihr diese konkret?

Wir haben beispielsweise ein 6×12 m Partyzelt, das wir als Organisations- und Aufenthaltszelt verwenden. Für das Lagern von Getränken und andere Dingen nutzen wir ein 5×8 m großes Lagerzelt. Als Wetterschutz für unseren Grill kommt ein feuersicheres 3×2 m PVC-Zelt zum Einsatz. Dann haben wir noch zwei weitere Zelte: Eins für Massagen in der Größe 4×6 m und einen 3v4,5 m Faltpavillon für die Rettungssanitäter vor Ort.

Wie seid Ihr auf Profizelt24 gekommen?

Spät. Zuerst haben wir günstige Pavillons und Zelte im Baumarkt gekauft. Diese sind leider nach relativ kurzer Zeit kaputtgegangen. Deswegen haben wir angefangen nach hochwertigeren und robusteren Pavillons zu suchen. Besonders wichtig waren uns die PVC-Plane und die stabilen Metallverbinder, welche die Haltbarkeit der Zelte deutlich erhöht haben. So sind wir auf Profizelt24 gestoßen.

Am Strand wird es auch mal sehr windig, sichert Ihr die Zelte deswegen zusätzlich ab?

Ja, am Anfang haben wir einfach Sand oder Steine auf die Plane gelegt, um die Standfestigkeit der Zelte zu erhöhen. Da das aber nicht ausreicht, haben wir nach besseren Möglichkeiten gesucht. Es gibt eine Vielzahl von Zubehör: Sandsäcke, spezielle Bodenfüße, an denen man Bodenplatten anbringen kann usw. Wir haben uns letztendlich für Sturmgurte entschieden, weil das für uns die sicherste Variante war.

Wusstet ihr gleich, welches Zelt euren Anforderungen genügt oder habt ihr euch erstmal bei Profizelt24 beraten lassen?

Da wir mit den ersten Zelten aus dem Baumarkt schlechte Erfahrungen gemacht haben, wussten wir schon einmal, was wir nicht mehr kaufen wollten. Also haben wir mit dem Fachverkäufer von Profizelt24 über unsere Erwartungen an die Zelte gesprochen. Wir benötigen Zelte, die stabil sind aber trotzdem schnell und einfach aufgebaut werden können. Die eingehende und detaillierte Beratung hat uns geholfen Zelte zu kaufen, die genau unseren Anforderungen entsprechen. Die Partyzelte der Economy-Serie stellen einen guten Kompromiss da. Einfache Konstruktion ohne Bodenrahmen für schnellen Auf- und Abbau, aber trotzdem ein stabiles Stahlgestänge mit starken Stahlverbindern. Bisher sind wir mit allen dort bestellten Produkten sehr zufrieden.

 

Warum habt ihr letztendlich bei Profizelt24 gekauft?

Wir fühlten uns zum einen wirklich gut beraten, zum anderen hatten wir bestimmte Sicherheiten: Garantie auf Gestänge und Plane und eine Ersatzteilbeschaffungsgarantie für 10 Jahre ab Kaufdatum. Alles zusammen hat uns dann einfach überzeugt.

Ich möchte mich vielmals bei dir und eurem Verein für das Interview bedanken und drücke euch für das nächste Turnier schon einmal kräftig die Daumen!

Danke. Euch auch alles Gute.

Schon gewusst?

Bei Profizelt24 finden Sie nicht nur 3×2 m Partyzelte bis hin zu 8×36 m Partyzelte, sondern auch Festzelte in verschiedenen Qualitäten. So können Sie z.B. zwischen einer PE-Plane oder einer PVC-Plane wählen. Festzelte aus PE sind in unserem Online-Shop als FLEX betitelt und aus PVC als PRO. Beide sind zu 100% wasserdicht und aus einem hochwertigen Material, jedoch empfehlen wir Ihnen für den ganzjährigen Gebrauch Ihres Festzelts als z.B. Fitnessstudio, die PVC-Plane.

Warum? PVC ist robuster und reißfester als PE und das Material ähnelt zudem von der Haptik her der einer LKW-Plane. Auch wenn die Konstruktion unserer Festzelte, unabhängig von einer PE-Plane oder PVC-Plane, aus Stahl gefertigt ist, ist es außerdem ratsam einen Bodenrahmen hinzuziehen. Ein Bodenrahmen schafft eine noch verbesserte Stabilität Ihres Festzeltes, insbesondere wichtig bei starkem Wind wie in kalten Jahreszeiten. Schließlich sollen Ihre Mitglieder und Trainer auch bei Regen in Ihrem neuen Outdoor-Studio trocken trainieren können. Bei Kauf eines FLEX Plus, PRO Plus und PRO Ultra Pavillons ist dieser Rahmen bereits vorhanden.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen: Partyzelte können Sie ganz individuell nach Ihren Wünschen und Anlässen einsetzen. Egal ob für einen wichtigen Wettkampf oder für die Realisierung eines Kurses – sie werden stets ein zuverlässiger Teil Ihres Studios sein. Außerdem bieten sie neue Möglichkeiten in Zeiten von Corona und verhelfen Ihnen dabei, dass der Betrieb Ihres Fitnessstudios fortgesetzt werden kann. Der Erfolg dieser Zeltlösung für Ihr Fitnessstudio ist jedoch abhängig von jedem einzelnen Mitglied – denn nur gemeinsam kann diese Krise bewältigt werden. Da Partyzelte zu 100% wasserdicht, stabil und einen hohen UV-Schutz aufweisen spielen sie neben Fitnessstudios auch bei Großevents eine bedeutende Rolle – so wie auf dem Usedom Beachcup.

Sie haben noch Fragen zur Nutzung von Partyzelten im Fitness- oder allgemein im Sportbereich? Sie möchten auch Ihr Studio ins Freie verlagern und beste Trainings-Bedingungen trotz Corona schaffen und suchen ein großes Partyzelt? Unsere Experten beraten Sie gerne direkt am Telefon unter +49-40-7972446144, vor Ort in Norderstedt bei Hamburg oder per E-Mail: service@profizelt24.de.

Ähnliche Artikel:
Faltpavillons auf der Islandpferde Weltmeisterschaft 2019

Eventzelte auf der Islandpferde WM 2019

Auf Großveranstaltungen gibt es zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten für fliegende Bauten: Auf der Islandpferde Weltmeisterschaft in Berlin konnte man über 30 Zelte im Einsatz sehen – gut sichtbar oder auch hinter den Kulissen.

Faltpavillons bei einem Benefiz-Golfturnier auf Gut Kaden

Jährlich veranstaltet Round Table 4 Hamburg ein Golfturnier für wohltätige Zwecke. Wir waren mit dabei und haben die Veranstaltung mit Faltpavillons unterstützt. Warum unsere Faltpavillons genau richtig am Platz waren und mehr über das Charity-Event, lesen Sie in diesem Beitrag.